Wähle deine Sparrate:
Sortieren nach:
 
Empfehlung
Broker Test 3/2024
hervorragend
ETF-Ordergebühren
0,99€ pro Order
Trading-Flatrate für 2,99€/Monat
874 Aktions-ETFs ohne Kaufgebühren
 
ETF Sparplan-Angebot
0,00€ pro Sparrate
2035 ETFs als Sparplan verfügbar
ab 1€ Sparrate
 
Depotgebühr
kostenlos
 
Steuerstatus
steuerleicht 
 
Kosten für 100€ ETF Sparplan 0,00€
Die Mindestsparrate beträgt 1€
0,00 5 Scalable Capital 2035 2035
Broker Test 3/2024
sehr gut
ETF-Ordergebühren
1,00€ pro Order
inkl. Fremdkostenpauschale
Nur 1667 ETFs handelbar
 
ETF Sparplan-Angebot
0,00€ pro Sparrate
1667 ETFs als Sparplan verfügbar
ab 1€ Sparrate
 
Depotgebühr
kostenlos
 
Steuerstatus
steuerleicht 
 
Kosten für 100€ ETF Sparplan 0,00€
Die Mindestsparrate beträgt 1€
0 4 Trade Republic 1667 1667
Broker Test 3/2024
gut
ETF-Ordergebühren
4,00€ pro Order
1249 Aktions-ETFs ohne Ordergebühren
 
ETF Sparplan-Angebot
0,20% pro Sparrate
min. 1,00€
529 ETFs als Sparplan verfügbar
22 ETF Sparpläne für 0,00€
 
Depotgebühr
kostenlos
 
Steuerstatus
nicht steuereinfach 
 
Kosten für 100€ ETF Sparplan 1,00€
Die Mindestsparrate beträgt 25€
1,00 3 SMARTBROKER+ 529 22
Broker Test 3/2024
sehr gut
ETF-Ordergebühren
5,90€ - 19,90€ pro Order
Gebühren-Stufenmodell
654 ETFs für 0,00€
alle Gebühren zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten
 
ETF Sparplan-Angebot
1,50€ pro Sparrate
1254 ETFs als Sparplan verfügbar
306 ETF Sparpläne für 0,00€
zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten
 
Depotgebühr
kostenlos  
 
Steuerstatus
steuereinfach 
 
Zum Angebot*
Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.
Kosten für 100€ ETF Sparplan 1,50€
Die Mindestsparrate beträgt 50€
1,50 4 flatex 1254 306
Broker Test 3/2024
befriedigend
ETF-Ordergebühren
4,95€ - 69,95€ pro Order
Gebühren-Stufenmodell
65 Aktions-ETFs ohne Ordergebühren
 
ETF Sparplan-Angebot
2,00€ + 0,275% pro Sparrate
218 ETFs als Sparplan verfügbar
50 ETF Sparpläne für 0,00€
 
Depotgebühr
15,00€ p.a.
 
Steuerstatus
steuereinfach 
 
Kosten für 100€ ETF Sparplan 2,27€
Die Mindestsparrate beträgt 50€
2,275 2 easybank 218 50
Broker Test 3/2024
befriedigend
ETF-Ordergebühren
3,90€ + 0,10% pro Order
max. 59,95€
 
ETF Sparplan-Angebot
0,75€ + 0,175% pro Sparrate
49 ETFs als Sparplan verfügbar
 
Depotgebühr
kostenlos  
 
Steuerstatus
steuereinfach 
 
Kosten für 100€ ETF Sparplan 0,93€
Die Mindestsparrate beträgt 30€
0,93 2 DADAT Bank 49 0
— Letzte Aktualisierung der Daten ist am 29.02.24 erfolgt.

— Die Sortierung nach Testurteil wird nach folgender Reihenfolge sortiert: 1. Testurteil 2. Gebühr pro Sparrate 3. Anzahl ETF Sparpläne

— Neben den angegebenen Gebühren der Online Broker können zusätzliche Kosten anfallen. Die genannten Gebühren sind somit zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen, Produktkosten und Fremdkosten.

Wichtiger Hinweis: Für die aufgeführten Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Entscheidend sind die Informationen auf den Homepages der Online Broker.

* Du möchtest ein Depot eröffnen? Nutzt du dafür einen der mit Sternchen gekennzeichneten oder bei den Broker-Logos hinterlegten Affiliate Links als Ausgangspunkt, erhalten wir eine Vergütung. So finanzieren wir in weiten Teilen unser kostenfreies Informationsangebot. Wenn dir unsere Arbeit gefällt, freuen wir uns über deine Unterstützung! Übrigens gehören wir seit 2021 zur Scalable Gruppe. Um Interessenskonflikte zu vermeiden, legen wir seit jeher bei allen Vergleichen, Artikeln und Tests neutrale, objektiv nachvollziehbare Kriterien an und größten Wert darauf, dass DU allein entscheidest, wie und bei wem du investierst. Bitte beachte dabei: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.
 
 

Finde das beste ETF Sparplan-Angebot

ETF Sparplan-Angebote gibt es mittlerweile viele am Markt. Doch welches Angebot ist wirklich attraktiv?

Ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines ETF Sparplans sind die Kosten. Die Kostenstruktur des Sparplans sollte zu deinem Sparbetrag beziehungsweise zu deiner Sparrate passen. Neben den Standardkonditionen gibt es inzwischen auch eine Vielzahl an ETF Sparplan-Aktionen (Sparangebote) mit kostenlosen ETF Sparplänen.

Alle wesentlichen Merkmale der derzeitigen Online Broker-Angebote haben wir hier und in unserem Online Broker Vergleich für dich zusammengefasst.

In drei Schritten zum ETF Sparplan

1. Eröffne ein Depot

Grundvoraussetzung für einen Sparplan ist ein Depot für die Verwahrung der ETF-Anteile. Bei den meisten der hier aufgeführten Online Broker fallen keine Depotgebühren an. Vergleiche also die Kaufgebühren und Aktionsangebote für Sparpläne.

Die Kaufgebühren für Sparpläne werden in Prozent vom Kaufwert, einem Fixbetrag in absoluten Euros oder einer Mischung daraus angegeben.

Unser Tipp: Nutze – wenn möglich – die kostenfreien Aktionsangebote für ETF Sparpläne bei Online Brokern oder einen der Broker, die generell alle Sparpläne gebührenfrei anbieten. Damit kannst du komplett ohne Kaufgebühren des Online Brokers regelmäßig in ETFs ansparen.
 

2. Wähle einen ETF aus

Nicht jeder ETF ist bei jedem Online Broker als Sparplan verfügbar. Der Online Broker selbst – und nicht etwa der ETF Anbieter – entscheidet darüber, welcher ETF auch als Sparplan zur Verfügung steht. Somit gibt es von Online Broker zu Online Broker teilweise deutliche Unterschiede im Umfang der verfügbaren ETF Sparpläne. Vor allem die Neobroker wie Scalable Capital, Trade Republic und Co. bieten eine breite Palette an sparplanfähigen ETFs an. Für den Kauf und Verkauf von ETFs fallen bei Neobrokern übrigens genau wie für die Sparpläne keine oder nur sehr geringe Kosten an. 

Daraus ergeben sich für dich zwei Möglichkeiten, einen ETF für deinen Sparplan auszuwählen. Hast du dich für einen konkreten ETF entschieden, kannst du unseren Preisvergleich nutzen, um die unterschiedlichen Angebote der Online Broker für diesen einen ETF zu vergleichen. Interessierst du dich für die verfügbaren ETF Sparpläne bei einem konkreten Online Broker, kannst du dir diese in unserer ETF Suche über den Filter „ETF Sparplan“ anzeigen lassen.

Im Folgenden findest du die passenden ETFs auf die beliebtesten Indizes für ETF Sparpläne:
 
Du willst die Preise für einen bestimmten ETF vergleichen? Finde ganz einfach die besten Sparplan-Angebote für einen ETF: Jetzt Preisvergleich starten

3. Richte dir deinen ETF Sparplan ein

Einen ETF Sparplan kannst du bequem in der App oder im Online-Banking deines Online Brokers einrichten. Der Mindestbetrag liegt – abhängig vom Online Broker – zwischen 1 und 25 Euro. Damit lassen sich die monatlichen Sparraten nun auch deutlich niedriger ansetzen und es bedarf nicht mehr die noch vor einigen Jahren üblichen 50 Euro pro Monat. In einem ETF Sparplan kaufst du immer im Gegenwert eines festen Euro-Geldbetrages Anteile am gewählten Exchange Traded Funds (ETF). Die Besonderheit ist somit, dass du beim ETF Sparplan immer Bruchstückanteile erhältst und nicht auf den tatsächlichen Kurs des ETFs achten musst.

Das solltest du dir vor Einrichtung des Sparplan überlegen:
 
  • Sparrate: Geldbetrag in Euro, den du regelmäßig sparen willst
  • Sparintervall: Rhythmus, in dem du sparen willst, z. B. monatlich oder quartalsweise
  • Ausführungstag: festgelegter Tag, an dem die Ausführung jeweils stattfindet, z. B. 1. des jeweiligen Monats
  • ETF: Identifikationsnummer (ISIN) des ETF für deinen Sparplan notieren
 
Besonders interessant: Einen ETF Sparplan kannst du in der App oder im Online-Banking deines Online Brokers jederzeit selbst starten und wieder stoppen. Du kannst auch jederzeit den Betrag, das Sparintervall oder sogar den ETF anpassen. Dies macht den ETF Sparplan zu einer der flexibelsten und auch kostengünstigsten Möglichkeiten, Geld anzusparen.

FAQs

Welcher ist der beste ETF Sparplan?

Das Angebot an sparplanfähigen ETFs ist in Österreich mit etwa 2.000 Produkten sehr groß. Da stellt sich für viele die Frage: Welcher ETF ist denn nun der beste für einen Sparplan?
Grundsätzlich sollten Anleger bei der ETF-Auswahl auf Dinge wie die Fondsgröße, das Fondsalter, die Kosten sowie die Replikationsmethode achten. Auch die Gewinnverwendung ist ein wichtiger Punkt. Einige wollen, dass der ETF die erhaltenen Dividenden an seine Anteilseigner ausschüttet, andere bevorzugen die automatische Wiederanlage der Erträge (Thesaurierung).
Als Faustformel gilt: So breit wie möglich diversifizieren – das geht beispielsweise mit bekannten Welt-ETFs auf den MSCI World, den MSCI ACWI oder den FTSE All World. Greifst du auf Standard-ETFs auf diese bekannten Indizes zurück, bist du in Sachen Vermögensaufbau bereits sehr gut aufgestellt.
Die globalen Aktien-Indizes bzw. ETFs investieren in tausende von Unternehmen rund um den Globus und sind damit sehr breit diversifiziert.

Wo gibt es die besten ETF Sparpläne?

Das Duell um das beste ETF Sparplan Angebot ist umkämpft. In unserem ETF Sparplan Vergleich schauen wir uns 16 verschiedene Online Broker an und bewerten diese anhand objektiver Kriterien wie der Anzahl sparplanfähiger ETFs, der Anzahl an kostenlosen ETFs und weiteren Faktoren.
Vor allem in den letzten Jahren konnten die Neobroker mit ihren Angeboten immer bessere Testergebnisse erzielen und überholten auch den ein oder anderen etablierten Online Broker am Markt.

Wie viel Geld nach 10 Jahren ETF Sparplan?

Mit Hilfe eines ETF Sparplans lassen sich über die Jahre stattliche Vermögen aufbauen. Ein ETF Sparplan eignet sich daher hervorragend, um fürs Alter vorzusorgen. Doch wie viel Geld hat man nach 5, 10 oder 15 Jahren mit einem ETF Sparplan?
Die Antwort auf diese Frage kannst du dir ganz einfach selbst geben – nämlich mit Hilfe unseres ETF Sparplan-Rechners. Einfach die Sparrate, die erwartete Rendite und den Anlagehorizont angeben und unser Rechner zeigt dir, wie sich dein Vermögen über die Jahre entwickelt.

Welche ETFs sind zu empfehlen?

Einer der wohl größten Vorteile von ETFs ist, dass man mit einem Produkt breit diversifiziert in viele verschiedene Wertpapiere investieren kann. Diesen Vorteil solltest du dir unbedingt zu Nutze machen und bei der ETF-Auswahl, wann immer es geht auf eine große Diversifikation achten.
Auch wenn wir keine ETF-Empfehlungen aussprechen dürfen, kannst du dir auf dieser Seite anschauen, welche ETFs am besten performt haben.
Für den langfristigen Vermögensaufbau macht es Sinn, in einen breit diversifizierten Welt-ETF zu investieren. Damit hast du dein Geld auf einen Schlag auf tausende von Unternehmen gestreut und bist damit nicht vom Wohl und Wehe weniger Einzelaktien abhängig. ETFs auf Welt-ETFs sind daher als Basisinvestment für die Altersvorsorge durchaus zu empfehlen und sollten Trend-ETFs, Themen-ETFs oder sogar Stock Picking (das Auswählen einzelner Aktien) vorgezogen werden.

Ist ein ETF Sparplan sinnvoll?

Für den langfristigen Vermögensaufbau kann ein ETF Sparplan durchaus sinnvoll sein. Denn historisch konnte der Aktienmarkt eine deutlich bessere Rendite als Tagesgeld oder Anleihen bieten.
Wenn du genug Zeit mitbringst und über mindestens 10 Jahre dein Geld anlegen kannst, solltest du über einen ETF Sparplan nachdenken. Auch das Aktienmarktrisiko kannst du durch eine lange Haltedauer deutlich reduzieren.

Welche ETF für Anfänger?

Welcher ETF für Anfänger Sinn ergibt, lässt sich nicht ohne Weiteres beantworten. Die Entscheidung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Außerdem sollte sich jeder Do-it-Yourself Anleger vor dem Investieren in ETFs mit dem Thema befassen und Wissen aufbauen. justETF bietet als führendes Vergleichsportal für alle, die mit ETFs Vermögen aufbauen wollen, einen einfachen und kostenlosen Zugang zum Thema.
Bei uns erfährst du alles von der ETF Auswahl über ETF und Steuern bis hin zum passenden Online Broker. Die gute Nachricht: Das Investieren in ETFs ist nicht schwer und für alle Interessierten darstellbar.

Welcher ist der beste ETF Sparplan?

Die Angebote zu den besten ETF Sparplänen findest du in unserem ETF Sparplan Vergleich. Inzwischen bieten dir eine Vielzahl an verschiedenen Online- und Neobrokern ein breites Angebot an besparbaren ETFs. In der Regel reichen für den Einstieg global diversifizierte Welt-ETFs, um mit ETFs loszulegen.
Wer sich an Megatrends oder anderen Themen-ETFs versuchen will, kann dies aber selbstverständlich auch tun. Doch Vorsicht: Die Basis des Depots sollte nach Möglichkeit immer aus einem soliden, weltweit aufgestellten Kern bestehen. Erfahre hier, wie die Core Satellite-Strategie mit ETFs funktioniert.

Was ist ein ETF Sparplan?

Mit Hilfe eines ETF Sparplans kannst du regelmäßig Geld sparen, um Vermögen aufzubauen. Prinzipiell ist ein ETF Sparplan mit einem Dauerauftrag zu vergleichen. Im Falle eines ETF Sparplans sparst du dein Geld aber nicht auf einem separaten Sparkonto, sondern kaufst von deiner Sparsumme automatisiert ETF-Anteile. Diese Anteile werden in einem Wertpapierdepot für dich verwahrt. Über die Zeit kann mit Hilfe von ETF-Sparplänen einfach Vermögen aufgebaut werden.

Wie funktioniert ein ETF Sparplan?

Ein ETF Sparplan funktioniert ähnlich wie jeder andere Sparvertrag auch. Doch anders als konventionelle Sparverträge bietet dir der ETF Sparplan viel mehr Freiheiten. Denn du bist nicht gezwungen, in ein vorgegebenes Bankprodukt zu investieren, sondern kannst dir selbst aussuchen, welchen der rund 2.000 verschiedenen ETFs du besparen willst und wann du dein Geld wieder zurück haben möchtest.
Doch wie funktioniert ein ETF Sparplan nun konkret? Voraussetzung ist ein eigenes Wertpapierdepot. Ein solches kannst du dir relativ einfach über das Internet eröffnen. Sobald du ein Depot hast, kannst du dir einen ETF mit Hilfe unserer ETF Suche heraussuchen und auf diesen ETF einen Sparplan in beliebiger Höhe abschließen. Nun wird regelmäßig (meistens monatlich) der gewünschte Betrag von deinem Konto abgebucht und von dem Geld werden ETF-Anteile gekauft.

ETF Sparplan Vergleich

ETF Sparpläne zu vergleichen macht Sinn. Denn wie bei allem lohnt sich auch hier der Vergleich verschiedener Anbieter. Für den einfachen Vergleich eignen sich unsere Anlageleitfäden sowie unsere ETF Suche im Web und in der App.
ETF-Wissen im Postfach
Die besten Tipps & Tricks zur Geldanlage mit ETFs im wöchentlichen Newsletter
Jetzt abonnieren
 
Weitere interessante Artikel