S Broker ETF-Depot-Erfahrungen

Was bietet dir der S Broker? Dieser Frage sind wir nachgegangen und haben für dich das S Broker Depot getestet. Im folgenden Bericht teilen wir unsere Erfahrungen mit dir und geben dir weitere wissenswerte Informationen. Der Fokus liegt dabei auf den Gebühren für den Handel mit ETFs, dem ETF Sparplan-Angebot sowie den Aktionsangeboten.

 

Die wichtigsten Infos über das S Broker ETF-Depot-Angebot

  • umfangreiches ETF Sparplan-Angebot ab 20 EUR Sparrate
  • 65 ETF Sparpläne kostenfrei verfügbar
  • teure Standardgebühren für ETF Sparpläne
  • umfangreiche Handelsmöglichkeiten mit außerbörslichem Handel
  • Direkt-Broker der Sparkassen

S Broker-Depotgebühren: kostenloses Depot bei regelmäßiger Aktivität

Laufende Kosten für das Depot werden beim S Broker nicht berechnet, solange du eine Transaktion pro Quartal ausführst oder ein Gesamtguthaben von mindestens 10.000 Euro auf deinem Konto und Depot sowie am Quartalsende einen Depotbestand größer als 0 Euro hältst. Falls keiner der Punkte zutrifft, wird eine Depotgebühr von 11,97 Euro pro Quartal berechnet und für das folgende Quartal ein Orderguthaben in dieser Höhe eingeräumt.
 

S Broker-Ordergebühren für ETFs

 

Standardkonditionen für ETF-Kauf/ETF-Verkauf

4,99 EUR + 0,25% pro Order
min. 8,99 EUR/max. 54,99 EUR
zzgl. 0,49 EUR Abwicklungsentgelt pro Order

Konditionen

Das Preismodell von S Broker besteht aus einer fixen Gebühr von 4,99 Euro und einer variablen Gebühr von 0,25 Prozent. Zusätzlich muss ein Abwicklungsentgelt von 0,49 Euro pro Order bezahlt werden. Die Minimalgebühr für eine Order beträgt 8,99 Euro zzgl. Abwicklungsentgelt. Die Maximalgebühr, die der S Broker in Rechnung stellt, liegt bei 54,99 Euro zzgl. 0,49 Euro Abwicklungsentgelt.

Das Einstellen einer Limit-Order sowie Limit-Änderungen oder -Stornierungen sind kostenlos.
   

Ordervolumen 1.000€ 5.000€ 10.000€
Gebühr 9,48€ 17,98€ 30,48€
Gebühr 0,95% 0,36% 0,31%
Gebühren für Online-Order ggf. zzgl. Handelsplatzgebühren/Börsenentgelte/Courtage

 
 

S Broker-Börsenplatzentgelte beim ETF-Handel

Neben den Ordergebühren berechnet der S Broker 0,99 Euro Börsenplatzentgelt für Orders über Xetra. Bei allen anderen Regionalbörsen, wie zum Beispiel Stuttgart, fallen ebenfalls 0,99 Euro an. Zu den genannten können abhängig vom Handelsplatz weitere Gebühren, Börsenentgelte sowie Courtagen anfallen.

 

S Broker-ETF-Direkthandel (außerbörslicher Handel)

Der S Broker bietet über verschiedene Partner ein umfangreiches Direkthandelsangebot an. So können ETFs für zusätzlich
0,49 Euro direkt über die Baader Bank, die Commerzbank, Deutsche Bank, Lang & Schwarz und Tradegate gehandelt werden.

 

S Broker-ETF-Aktionsangebot: Free-Buy-Aktion 

 
Sonderkonditionen
Aktionsangebot für ETFs:
39 ETFs kostenlos zum Kauf

Der S Broker bietet eine „Free-Buy-Aktion” für 39 ETFs von Legal & General und WisdomTree an. Du kannst diese ETFs ohne Orderentgelt, jedoch zzgl. Börsenplatzentgelt, an einem der Direkthandelsplätze kaufen. Die Aktion gilt nur für Orders mit einem Mindestvolumen von 1.500 Euro.

 

S Broker-ETF Sparplan-Angebot: Testurteil „gut” 

 
Standardkonditionen für ETF Sparplan
2,50% pro ETF im Sparplan
Mindestsparrate: 20 EUR

Der S Broker bietet mit 1322 ETFs ab einer Mindestsparrate von 20 Euro ein sehr umfangreiches ETF Sparplan-Angebot an. Dabei können 65 ETFs von Deka ETF und Xtrackers bis zu einer Sparrate von 500 Euro kostenlos bespart werden. Die Standard-Gebühren für die restlichen ETF Sparpläne sind mit 2,50 Prozent im Vergleich zu anderen Brokern relativ teuer. Der S Broker bietet zudem eine Vielzahl an Aktien-Sparplänen an.

In unserem ETF Sparplan-Test hat der S Broker mit „gut” abgeschnitten. Mehr dazu erfährst du in unserem Testbericht zum S Broker-ETF Sparplan.

Sparrate 25€ 50€ 100€ 200€
Gebühr 0,63€ 1,25€ 2,50€ 5,00€
Gebühr 2,50% 2,50% 2,50% 2,50% 

S Broker-Konto und Einlagensicherung

Abgesehen von den 100.000 Euro der gesetzlichen Einlagensicherung übernimmt S Broker keine weiteren Garantien. Allerdings ist der S Broker Teil des Sicherungssystems der Sparkassen-Finanzgruppe.

 

S Broker-Service: Online Brokerage ohne Extras

S Broker ist der Online Broker der Sparkassen. Sparkassen-Kundinnen und - Kunden können einfach ihre Bankverbindung um ein S Broker Depot ergänzen. Hierzu müssen sie nur prüfen, ob die jeweilige Sparkasse an diesem Service teilnimmt. Alle anderen können als Referenzkonto für ihr S Broker-Depot ein externes Girokonto angeben.

Die Telefon-Hotline steht werktags von 08:00 bis 23:00 Uhr zur Verfügung, an Wochenenden von 10:00 bis 19:00 Uhr.

Der Handel wird mit Sicherheitsverfahren wie Session-TAN geschützt. Mit der mobilen App können die Finanzen auch von unterwegs über das Smartphone geprüft und Orders jederzeit aufgegeben werden.

 

S Broker-Depoteröffnung

Das Konto kann zwar bequem per Video-Ident-Verfahren eröffnet werden. Die Dokumente müssen jedoch per Post eingesendet werden.

 

Fazit zum S Broker-ETF-Depot: umfangreiches Gesamtpaket mit relativ hohen Gebühren

Beim S Broker erhältst du ein gutes Gesamtpaket mit einem umfangreichen Serviceangebot. Das Sparplan-Angebot ist mit 1322 ETFs sehr umfangreich, mit einer Gebühr von 2,50 Prozent jedoch verhältnismäßig teuer. Dafür können 65 ETFs bis zu einer Sparrate von 500 Euro kostenlos bespart werden.

 
* Du möchtest ein Depot eröffnen? Nutzt du dafür einen der mit Sternchen gekennzeichneten oder bei den Broker-Logos hinterlegten Affiliate Links als Ausgangspunkt, erhalten wir eine Vergütung. So finanzieren wir in weiten Teilen unser kostenfreies Informationsangebot. Wenn dir unsere Arbeit gefällt, freuen wir uns über deine Unterstützung! Übrigens gehören wir seit 2021 zur Scalable Gruppe. Um Interessenskonflikte zu vermeiden, legen wir seit jeher bei allen Vergleichen, Artikeln und Tests neutrale, objektiv nachvollziehbare Kriterien an und größten Wert darauf, dass DU allein entscheidest, wie und bei wem du investierst. Bitte beachte dabei: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.