1822direkt ETF-Depot-Erfahrungen

Was bietet dir die 1822direkt? Dieser Frage sind wir nachgegangen und haben für dich das 1822direkt-Depot getestet. Im folgenden Bericht teilen wir unsere Erfahrungen mit dir und geben weitere wissenswerte Informationen. Der Fokus liegt dabei auf den Gebühren für den Handel mit ETFs, dem ETF Sparplan-Angebot sowie den Aktionsangeboten.

 

Die wichtigsten Infos über das 1822direkt ETF-Depot-Angebot

  • Vollbank-Angebot mit Girokonto & vielen weiteren Bankservices
  • ETF-Aktion mit Legal & General- und Xtrackers-ETFs für 4,90 EUR bzw. 3,90 EUR pro Kauforder
  • sehr umfangreiches, aber relativ teures ETF Sparplan-Angebot
  • 98 Aktion-ETFs kostenlos besparbar
  • Tipp: Jetzt Depot eröffnen und 3,6% Zinsen p.a. auf dem dazugehörigen Tagesgeldkonto als Verrechnungskonto sichern (für 6 Monate und bis 250.000 EUR)

1822direkt-Depotgebühren: kostenloses Depot

Das Depot bei 1822direkt ist grundsätzlich kostenlos.

 

1822direkt-Ordergebühren für ETFs

 

Standardkonditionen für ETF-Kauf/ETF-Verkauf

4,95 EUR + 0,25% pro Order
min. 9,90 EUR/max. 59,90 EUR

Konditionen

Die Standardkonditionen der 1822direkt für eine Online-Order bestehen aus einer Pauschalgebühr von 4,95 Euro plus einer volumenabhängigen Gebühr von 0,25 Prozent. Die Mindestgebühr liegt bei 9,90 Euro, die Maximalgebühr für den Kauf eines ETF bei 59,90 Euro. 

Das Einstellen einer Limit-Order sowie Limit-Änderungen oder -Stornierungen sind kostenlos.
   

Ordervolumen 1.000€ 5.000€ 10.000€
Gebühr 9,90€ 17,45€ 29,95€
Gebühr 0,99% 0,35% 0,30%
Gebühren für Online-Order ggf. zzgl. Handelsplatzgebühren/Börsenentgelte/Courtage

 
 

1822direkt-Börsenplatzentgelte beim ETF-Handel

Neben den Ordergebühren berechnet die 1822direkt 2,95 Euro Börsenplatzentgelt für Orders über Xetra. Bei allen anderen Regionalbörsen, wie zum Beispiel Stuttgart, fallen ebenfalls 2,95 Euro an. Zu den genannten können abhängig vom Handelsplatz weitere Gebühren, Börsenentgelte sowie Courtagen anfallen.

 

1822direkt-ETF-Direkthandel (außerbörslicher Handel)

Die 1822direkt bietet außerdem ein Direkthandelsangebot über verschiedene Partner an. So können ETFs ohne Börsenplatzentgelt direkt über die Baader Bank, die Commerzbank und Lang & Schwarz gehandelt werden.

 

1822direkt-ETF-Aktionsangebot: 44 L&G- und Xtrackers-ETFs vergünstigt kaufen

 
Sonderkonditionen
44 L&G- und Xtrackers-ETFs zu 4,90 EUR bzw. 3,90 EUR pro Kauf
 

Die 1822direkt bietet 44 ETFs von Legal & General und Xtrackers in einer Kauf-Aktion zu einer Pauschalgebühr von 4,90 Euro (Legal & General) bzw. 3,90 Euro (Xtrackers) an. Die Mindestordergröße beträgt 1.500 Euro bei der Legal & General- und 1.000 Euro bei der Xtrackers-Aktion.

 

1822direkt-ETF Sparplan-Angebot: Testurteil „gut” 

 
Standardkonditionen für ETF Sparplan
1,50% pro ETF im Sparplan (min. 1,50 EUR, max 14,90 EUR)
Mindestsparrate: 25 EUR

Die 1822direkt bietet für insgesamt 860 ETFs, Edelmetall-ETCs und Krytpo-ETNs einen Sparplan an. Zudem bietet 1822direkt eine Vielzahl an Einzelaktien im Sparplan an. Die Kosten für einen Wertpapier-Sparplan betragen 1,50 Prozent der Sparrate, mindestens jedoch 1,50 Euro und maximal 14,90 Euro. Die Mindestsparrate liegt bei 25 Euro.

In unserem ETF Sparplan-Test hat die 1822direkt mit „gut” abgeschnitten. Mehr dazu erfährst du in unserem Testbericht zum 1822direkt ETF Sparplan.

Sparrate 25€ 50€ 100€ 200€
Gebühr 1,50€ 1,50€ 1,50€ 3,00€
Gebühr 6,00% 3,00% 1,50% 1,50%


 

1822direkt-Konto und Einlagensicherung

Neben der gesetzlichen Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro übernimmt die 1822direkt keine weiteren Garantien. Allerdings gehört die 1822direkt als Tochter der Frankfurter Sparkasse zum Sicherungssystem der Sparkassen-Finanzgruppe.

 

1822direkt-Service: Online-Vollbank mit vielen Leistungen

Die 1822direkt bietet nicht nur den Handel mit Wertpapieren, sondern auch Girokonten und andere Bankdienstleistungen an. Die allgemeine Kunden-Hotline ist werktags von 08:00 bis 20:00 Uhr sowie samstags von 08:00 bis 16:00 Uhr erreichbar.

Der Wertpapierhandel ist mit Sicherheitsverfahren wie Mobile-TAN gesichert. Eine Session-TAN für das Ausführen vieler Transaktionen ohne erneute TAN-Eingabe wird nicht angeboten.

Mit der mobilen App können die Finanzen auch unterwegs über das Smartphone geprüft und Orders jederzeit aufgegeben werden.

 

1822direkt-Depoteröffnung online per Video-Ident

Das Konto kann zwar bequem per Video-Ident-Verfahren eröffnet werden. Die Dokumente müssen jedoch per Post eingesendet werden.

 

Fazit zum 1822direkt-ETF-Depot: Online-Vollbank mit großem, aber relativ teurem Sparplan-Angebot

Die 1822direkt bietet als Online-Vollbank neben einem Depot auch andere Bankdienstleistungen an. Das ETF Sparplan-Angebot ist sehr umfangreich und die Gebühren mit 1,50 Prozent pro Sparrate vergleichbar mit denen anderer Online-Vollbanken, wobei die Mindestgebühr von 1,50 Euro zu beachten ist. Ausgewählte ETFs sind kostenlos besparbar. Darüber hinaus handelst du bei 1822direkt ETFs über die Börse und außerbörslich zu üblichen Online-Vollbank-Konditionen.

 
* Du möchtest ein Depot eröffnen? Nutzt du dafür einen der mit Sternchen gekennzeichneten oder bei den Broker-Logos hinterlegten Affiliate Links als Ausgangspunkt, erhalten wir eine Vergütung. So finanzieren wir in weiten Teilen unser kostenfreies Informationsangebot. Wenn dir unsere Arbeit gefällt, freuen wir uns über deine Unterstützung! Übrigens gehören wir seit 2021 zur Scalable Gruppe. Um Interessenskonflikte zu vermeiden, legen wir seit jeher bei allen Vergleichen, Artikeln und Tests neutrale, objektiv nachvollziehbare Kriterien an und größten Wert darauf, dass DU allein entscheidest, wie und bei wem du investierst. Bitte beachte dabei: Veranlagungen in Finanzinstrumenten sind mit Risiken verbunden und können neben den Erträgen auch zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen.