ETF Sparplan Vergleich
Finde das beste ETF Sparplan-Angebot für dein Sparziel
Monatliche Sparrate:

N26 steigt ins ETF-Geschäft ein

justETF Logo

Die Neobank N26 will ebenfalls in das Brokergeschäft rund um ETFs und Co. einsteigen. Wir haben uns angeschaut, was das Angebot kann

N26 steigt ins ETF-Geschäft ein
 
  • Level: Für alle
  • Lesedauer: 2 Minuten
Das erwartet dich in diesem Artikel

N26: Von der Neobank zum Neobroker?

Die Entwicklung des Berliner Startups N26 kann sich seit seiner Gründung 2013 durchaus sehen lassen. In den letzten 10 Jahren schaffte es das Unternehmen in 24 Ländern Fuß zu fassen und bedient inzwischen mehr als 8 Millionen Kundinnen und Kunden.
Der als Neobank gestartete Anbieter bietet neben dem klassischen Privat-Banking auch geschäftliche Konten, Versicherungen und den Handel mit Kryptowährungen an. Nun kündigte das Unternehmen an, zukünftig auch den Handel von ETFs und Aktien zu ermöglichen. Damit geht N26 den entgegengesetzten Weg des Neobrokers Trade Republic, der vor kurzem eine Vollbanklizenz erhielt und eine neue Visa-Card inkl. Cashback-Funktion launchte.

Das ETF Angebot von N26 im Überblick

Das Brokerage-Angebot von N26 wird zunächst nur in Österreich eingeführt – Deutschland und andere Länder sollen in den nächsten Monaten folgen. Um den Handel in der App abzubilden, kooperiert N26 mit dem Unternehmen Upvest – das bereits mit Fintech-Größen wie Blackrock, Vivid und Revolut zusammenarbeitet. Wir haben für dich die wichtigsten Fakten zum Angebot zusammengefasst:

Das bietet N26

  • 0,90€ pro Trade
  • Kostenlose Sparpläne
  • Handel von Bruchstücken möglich
  • Zum Start nur begrenztes Angebot an ETFs & Akten verfügbar (< 1.000 Aktien & ETFs)
  • Kapitalertragsteuer wird in Österreich nicht automatisch abgeführt

Fazit: Lohnt sich das N26 ETF-Angebot für mich?

Auch wenn es noch nicht in Deutschland verfügbar ist, ziehen wir ein erstes Fazit zum neuen Angebot von N26. Aus unserer Sicht bietet die Bank ein rundes Paket für alle, die bereits N26-Kunden sind, einen Standard-ETF besparen möchten und alles in einer App haben wollen. Auch die Kosten können es durchaus mit den Gebühren der Platzhirsche Trade Republic, Scalable Capital und Co. aufnehmen. Kompromisse muss man jedoch beim Angebot der verfügbaren Wertpapiere machen – für einen Großteil der ETF-Fans sollten die Standardprodukte – die voraussichtlich von Anfang an verfügbar sein werden – aber ausreichen.
Neobroker im Vergleich
Neobroker im Vergleich
Wo liegen die Stärken, wo die Schwächen?
Finde deinen Neobroker
 
justETF Newsletter: Die besten Tipps & Tricks zu ETFs
 
Jetzt kostenlos anmelden