Was ist ein ETF Sparplan?

Regelmäßig mit ETFs sparen

Sparpläne sind eine gute Möglichkeit, in kleinen Schritten ein Vermögen aufzubauen. Schon ab 25 Euro pro Monat können Sie sich Ihre Träume erfüllen und für das Alter vorsorgen.

Exchange Traded Funds (ETFs) rücken dabei immer mehr in den Fokus. Sie sind die Kostenführer unter den Anlageprodukten und versprechen in Zeiten von Niedrigzins eine deutlich bessere Rendite für langfristige Anleger im Vergleich zum Sparbuch.

 

Was ist ein ETF Sparplan?

Mit einem ETF Sparplan investieren Sie monatlich Geld in einen ETF Ihrer Wahl. Dies ist abhängig von der Bank bereits ab einem Sparbetrag von 25 Euro im Monat möglich. Neben der Möglichkeit, monatlich zu sparen, werden auch andere Spar-Intervalle, wie quartalsweise oder halbjährlich angeboten. So können Sie auch mit einem kleinen Geldbeutel einfach in ganze Märkte investieren. Wer zudem regelmäßig spart und früh damit anfängt, der profitiert von dem Zinseszinseffekt.

ETF Sparpläne sind darüber hinaus extrem flexibel. Einen ETF Sparplan können Sie jederzeit an Ihre Lebenssituation anpassen. Sind Sie einmal knapp bei Kasse, können Sie die Sparrate senken oder den Sparplan komplett pausieren. Verdienen Sie gutes Geld, erhöhen Sie Ihre Rate.
 

Vorteile eines ETF Sparplans

 
  • Für Jedermann: Schon ab 25 Euro Sparrate im Monat
  • Flexibel: ETF Sparplan online jederzeit starten, stoppen und anpassen
  • Günstig: Niedrige Kostenquoten von ETFs, kostenfreies Sparplan-Depot
  • Vorteilhaft: Großes gebührenfreies Angebot an Aktions-Sparplänen 
  • Diversifikation: Breite Streuung innerhalb des ETFs

 
 

Wie funktioniert ein ETF Sparplan?

Für das ETF-Sparen ist die Eröffnung eines Depots bei einem Online Broker oder einer Bank notwendig. In diesem Depot werden dann Ihre Fondsanteile für Sie verwahrt. 

Einen ETF Sparplans können Sie bequem und schnell online in Ihrem Depot einrichten. Änderungen sind dabei jederzeit möglich. In unserer justETF Academy finden Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Einrichtung eines ETF Sparplans.

 

Welche Kosten können bei ETF Sparplänen anfallen?

ETFs sind extrem kostengünstige Anlageprodukte, so dass diese auch von vielen Profis genutzt werden. 

Nichtdestotrotz lässt sich auch beim Anlegen mit ETF Sparplänen Geld sparen, wenn man auf die Kosten achtet. Folgende Kosten können bei ETF Sparplänen anfallen:
 

Kosten eines ETF Sparplans

 
  • Depotgebühren für die Verwahrung der ETF-Fondsanteile
  • Kaufgebühren beim Kauf von ETF-Fondsanteilen im Sparplan
  • Laufende Verwaltungskosten des ETFs (Total Expense Ratio)
  • Verkaufsgebühren beim Verkauf von ETF-Fondsanteilen

 
Bei einem Vergleich der Angebote am Markt werden Sie schnell feststellen, dass sich diese Kosten stark reduzieren lassen. Wir haben für Sie die Konditionen in unserem ETF Sparplan Vergleich zusammengestellt. Dieser macht es Ihnen leicht, das beste Sparplan Angebot für Ihre Bedürfnisse zu finden.

 

Wer bietet ETF Sparpläne an?

Anbieter von ETF Sparplänen sind Banken, Sparkassen, Fondsdepotbanken und Online Broker. Das ETF Sparplan Angebot von Online Brokern ist besonders interessant. Bei regelmäßigem Sparen ist das Depot bei einem Online Broker kostenlos. Dazu kommt ein großes Aktionsangebot an ETF Sparplänen bei dem für ausgewählte ETFs die Käufgebühren bei der Sparplan-Ausführung komplett entfallen. Aktuell können Sie fast 500 ETFs im Sparplan kostenlos ohne Depotgebühren und ohne Ordergebühren kaufen.
 

Finden Sie das beste ETF Sparplan Angebot

Der große Gebührenvergleich für ETF Sparpläne.
Jetzt vergleichen
Vergleichen lohnt sich! Das ETF Sparplan Angebot der Online Broker unterscheidet sich teils sehr deutlich. In unserem ETF Sparplan Test haben wir die Gebühren, die ETF-Auswahl, kostenlose Aktionssparpläne und das Serviceangebot der Online Broker genau unter die Lupe genommen. Im folgenden Video erfahren Sie mehr über ETF Sparpläne und wie man deren Konditionen vergleicht.

 


 

Was ist der Vorteil von einem Sparplan gegenüber einer Einmalanlage?

Bei einem Sparplan wird immer die gleiche Summe investiert, durch Kursschwankungen ergeben sich daraus immer unterschiedliche Anteile, die Sie zukaufen. So werden bei hohen Kursen wenige Anteile, bei niedrigen Kursen mehr Anteile gekauft. Auf lange Sicht kaufen Sie Ihre Anteile damit zu einem Durchschnittspreis.

 
Monat Sparbetrag Kurs Anteile
1 100,- 100,- 1
2 100,- 50,- 2
3 100,- 25,- 4
4 100,- 50,- 2
5 100,- 100,- 1
Gesamt 500,- 50,- 10

Beim Sparplan muss man sich keine großen Gedanken machen, wann man kauft, da man langfristig zum Durchschnittkurs einsteigt.

In diesem Beispiel hat der Anleger 10 Anteile für 500,- erstanden, also hat er zu einem Durchschnittspreis von 50,- pro Anteil gekauft. Hätte er die gleiche Summe zu Beginn in einer Einmalanlage ausgegeben, hätte er nur 5 Anteile zu einem Preis von jeweils 100,- erstanden. Da der Kurs wieder bei 100,- steht, sind die Anteile insgesamt 1.000,- wert, damit hat der Anleger einen Wertzuwachs von 500,- erzielt.

Natürlich unterliegt Ihre Geldanlage weiterhin den Marktschwankungen, allerdings ermöglicht Ihnen die Funktionsweise eines Sparplans im Schnitt einen geringeren Durchschnittskurs.

Unserer ETF Sparplan Planer für Sparpläne unterstützt Sie Schritt für Schritt ein diversifiziertes ETF Portfolio zu erstellen und zeigt Ihnen auf einen Blick alle verfügbaren Online Broker Angebote. Der Angebots-Vergleich für Sparpläne zeigt Ihnen auf einen Blick die besten Angebote für einen bestimmten ETF.

 

Checkliste für Ihren ETF Sparplan

Was Sie bei einem ETF Sparplan beachten sollten

  • Breite Indizes bevorzugen
  • Kostenlose Depots nutzen
  • Kostenlose Aktionsangebote sichern
  • Sparintervalle überprüfen
  • Extra-Einzahlungen bei Marktschwäche

 
 
Weitere interessante Artikel

Kostenloser justETF Newsletter