Bank Zinssatz Kontoführung Einlagensicherung Mehr Informationen
2,300% p.a.
für Neu- und Bestandskunden
im PRIME+ Broker
bis 100.000 Euro
inkl. Trading-Flatrate

4,99 EUR/Monat (als Teil der PRIME+ Trading-Flatrate)
Scalable Capital Mehr Infos
2,250% p.a.
für Neukunden bis 50.000 Euro,
3 Monate garantiert;
für Bestandskunden 0,75%;
ab 50.000 Euro: 0,50% p.a.
ab 100.000 Euro 0,10% p.a.
(max. 250.000 Euro)

kostenlos
IKB direkt Mehr Infos
2,100% p.a.
für Neukunden in Kombination mit einem Wertpapierdepot,
6 Monate garantiert;
ab 1.000.000 Euro und für Bestandskunden 0,30%

kostenlos
Consorsbank Mehr Infos
2,000% p.a.
für 4 Monate und bis 50.000 Euro für Neukunden; ab 50.000 Euro und für Bestandskunden 0,30%

kostenlos
ING Mehr Infos
2,000% p.a.
für Neukunden; 3 Monate garantiert, danach variabel
1,40% für Bestandskunden
ab 250.000 Euro 0,90% p.a.

kostenlos
Renault Bank direkt Mehr Infos
2,000% p.a.
für Neu- und Bestandskunden
bis 50.000 Euro

kostenlos
Trade Republic Mehr Infos
1,800% p.a.
für Neukunden und bis 100.000 Euro; ab 100.000 Euro 0,30%
3 Monate garantiert, danach variabel
0,30% für Bestandskunden

kostenlos
PSA Direktbank Mehr Infos
1,550% p.a.
für 6 Monate und bis 100.000 Euro für Neukunden; ab 100.000 Euro und für Bestandskunden 0,30%

kostenlos
1822direkt Mehr Infos
0,400% p.a.
für Neu- und Bestandskunden in Kombination mit einem Girokonto

kostenlos
DKB Mehr Infos
0,300% p.a.
für Neu- und Bestandskunden

kostenlos
comdirect Mehr Infos
Stand: 01.02.23

— Die Sortierung der Angebote erfolgt nach dem aktuellen Zinssatz für Neukundinnen und Neukunden.

Wichtiger Hinweis: Aufgeführt sind nur Angebote, für die justETF eine Affilate-Partnerschaft besitzt. Für die aufgeführten Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Entscheidend sind die Informationen auf den Homepages der Banken.

— Bei den externen Links handelt es sich um Affiliate-Links. Von Anbietern dieser Links erhält justETF für eine Kontoeröffnung eventuell eine Vergütung. Darüber finanziert justETF das kostenfreie Informationsangebot. Unterstützen Sie justETF, indem Sie unsere Affiliate-Links für die Depoteröffnung nutzen. Vielen Dank!
 
 

Finde das passende Tagesgeldkonto

Was ist Tagesgeld?

Mit einem Tagesgeldkonto kannst du Geld sicher „parken” und im Gegenzug Tagesgeld Zinsen erhalten. Das macht Sinn, wenn du es zu einem bestimmten Zeitraum benötigst, aber nicht mit laufenden Einnahmen und Ausgaben auf deinem Girokonto vermischen willst. Denn Tagesgeld ist täglich verfügbar.
 
Wenn du zum Beispiel für den nächsten Sommerurlaub, deine Hochzeit oder einen Umzug Geld zur Seite legen möchtest, solltest du auf Tagesgeld setzen und Angebote vergleichen, wo es die höchsten Tagesgeldzinsen gibt. Auch den sogenannten „Notgroschen” (empfohlen werden mindestens 3 Nettogehälter) solltest du als Tagesgeld halten.
 

Welche Bank hat die besten Tagesgeldzinsen?

Die Zinsen, mit denen du bei Tagesgeld rechnen kannst, steigen seit Mitte 2022 wieder an. Aber welches Tagesgeldkonto ist empfehlenswert? Die besten Angebote der Tagesgeld Anbieter findest du in unserem Vergleich. Bitte beachte, dass hier nur Angebote aufgeführt sind, für die justETF eine Affiliate-Partnerschaft besitzt.
 

Antworten auf weitere Fragen

Wann ist ein Tagesgeldkonto für mich sinnvoll?

Die Zeiten, in denen wir Deutschen unser Geld zur Bank bringen und aufs gut verzinste und jederzeit zugängliche Sparbuch einzahlen konnten, sind lange vorbei. Wohin also mit dem Geld, das nicht erst im Alter, sondern kurz- bis mittelfristig gebraucht wird? Der Geldanlage-Vergleich lohnt sich.
 
Ein Tagesgeldkonto eignet sich dabei prinzipiell für jeden. Treten unvorhergesehene Ereignisse wie ein kaputtes Auto, Steuernachzahlungen, eine längere Krankheit oder sogar Arbeitslosigkeit ein, brauchst du schnellen Zugriff auf Geld. Das gilt vor allem für Familien mit Kindern, die im Ernstfall nicht so einfach ihren Lebensstandard und laufende Kosten reduzieren können. Aber auch Immobilienbesitzer müssen ständig mit größeren Reparaturen rechnen und sollten dafür genügend Rücklagen haben.

Was ist die stabilste Geldanlage?

Tagesgeld zählt zu den sehr sicheren Anlageformen. Banken bieten hier zwar nur relativ geringe Renditen, dafür ist das Geld durch die gesetzliche Einlagensicherung bis zu einem Maximalbetrag von derzeit 100.000 Euro pro Bank und Kunde geschützt.
 
Diese Einlagensicherung existiert zwar in allen Ländern der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums. Allerdings lässt sich kaum sagen, ob sie im Ernstfall wirklich in allen beteiligten Ländern greift.
 
Lege dein Geld also nur bei sicheren Banken in liquiden Staaten an. Unser Tagesgeld Vergleich hilft dir bei der Auswahl und zeigt auf einen Blick an, in welchem Land das Tagesgeld abgesichert ist.
 
Daneben lohnt sich ein Blick auf Anleihen-ETFs. In unserem Artikel “Anleihen-ETFs vs. Tagesgeld im ETF-Portfolio” vergleichen wir beides miteinander und ziehen ein aktuelles Fazit, wo du aktuell eine höhere Rendite erzielst.

Was macht mehr Sinn: Tagesgeld oder Anleihen-ETFs?

Hier gilt: Es kommt darauf an, wie viel dein Geld verfügbar sein soll, wie viel Zeit du investieren willst und ob du die höchstmögliche Rendite herausholen willst. In unserem Artikel Anleihen-ETFs oder Tagesgeld im ETF-Portfolio schauen wir uns beide Optionen an.

Bietet Scalable Tagesgeld an?

Ja, Scalable Capital bietet attraktive Zinsen auf Tagesgeld an. Mehr erfährst du in unserem Artikel 2,3% Zinsen: Scalable Capital vs. Trade Republic.
 

Weitere Geldanlagen für 2023

ETF Sparplan Vergleich  
Online Broker Vergleich