maxblue ETF-Depot-Erfahrungen

maxblue-Erfahrungsbericht zu allen Kosten, ETF-Handel und Service

Was bietet die maxblue ETF-Anlegenden? Dieser Frage sind wir nachgegangen und haben für Sie das maxblue-Depot getestet. Im folgenden Bericht teilen wir unsere Erfahrungen mit Ihnen und geben Ihnen weitere wissenswerte Informationen. Der Fokus liegt dabei auf den Gebühren für den Handel mit ETFs, dem ETF Sparplan-Angebot sowie den Aktionsangeboten.

 

Die wichtigsten Infos über das maxblue ETF-Depot-Angebot

  • Online Broker ohne Girokonto & Extras
  • vielfältige Handelsmöglichkeiten
  • ETF Sparplan-Angebot mit großer Auswahl an iShares- & Xtrackers-ETFs
  • separate Depots für Sparplan & Einmalanlage
  • Negativzinsen von -0,5% p.a. auf Sichteinlagen über 50.000 EUR
 

 

maxblue-Depotgebühren: kostenloses Depot

Das Depot der maxblue ist grundsätzlich kostenlos.

maxblue erhebt Negativzinsen in Höhe von -0,5 Prozent pro Jahr auf Sichteinlagen über 50.000 Euro. Die Bank verzichtet auf den Begriff Negativzinsen und bezeichnet diese Kosten als „Verwahrentgelt”. Aufgrund des Freibetrags wird nur ein Teil der Kundschaft mit diesen Kosten behelligt.

 

maxblue-Ordergebühren für ETFs

 

Standardkonditionen für ETF-Kauf/ETF-Verkauf

0,25% pro Order
min. 8,90 EUR/max. 58,90 EUR

Konditionen

Die Gebühren für eine ETF-Online-Order betragen bei maxblue 0,25 Prozent des Ordervolumens. Die Mindestgebühr liegt bei 8,90 Euro, die Maximalgebühr bei 58,90 Euro. 

Das Einstellen einer Limit-Order sowie Limit-Änderungen oder -Stornierungen sind kostenlos.
   

Ordervolumen 1.000€ 5.000€ 10.000€
Gebühr 8,90€ 12,50€ 25,00€
Gebühr 0,89% 0,25% 0,25%
Gebühren für Online-Order ggf. zzgl. Handelsplatzgebühren/Börsenentgelte/Courtage

 
 

maxblue-Börsenplatzentgelte beim ETF-Handel

Neben den Ordergebühren berechnet maxblue für Aufträge über Xetra Börsenplatzentgelte von 2,00 Euro. Bei allen anderen Regionalbörsen, wie zum Beispiel Stuttgart, fallen 4,50 Euro an. Zu den genannten können abhängig vom Handelsplatz weitere Gebühren, Börsenentgelte sowie Courtagen anfallen. 

 

maxblue-ETF-Direkthandel (außerbörslicher Handel)

maxblue bietet ein umfangreiches Direkthandelsangebot über verschiedene Partner an. So können ETFs ohne zusätzliche Börsenplatzentgelte direkt über die Baader Bank, Commerzbank, Deutsche Bank, Lang & Schwarz und Tradegate gehandelt werden.

 

maxblue-ETF-Aktionsangebot: kurzlaufende ETF Aktionen

maxblue bietet derzeit keine langfristigen Aktionen für den Kauf von ETFs an. Es gibt aber immer wieder für einige Wochen ETF-Kauf-Aktionen.

 

maxblue-ETF Sparplan-Angebot: Testurteil „gut” 

 
Standardkonditionen für ETF Sparplan
1,25% pro ETF im Sparplan
Mindestsparrate: 50 EUR

Das Sparplan-Angebot von maxblue umfasst 307 sparplanfähige ETFs. Aktien-Sparpläne werden von maxblue ebenfalls angeboten. Pro Sparrate fällt eine volumenabhängige Gebühr in Höhe von 1,25 Prozent an.
 
Bis Dezember 2024 fallen für 133 ausgewählte ETFs von Amundi ETF, Vanguard und Xtrackers bei Sparraten bis zu 250 Euro keine Kaufgebühren an. Bei einer größeren Sparrate werden nur für den überschüssigen Betrag die Standardgebühren erhoben, 250 Euro sind gebührenfrei. 
 
Die Mindestsparrate beträgt 50 Euro. Eine Besonderheit bei maxblue ist, dass für ETF Sparpläne ein separates Depot eröffnet wird. Die Abwicklung im Hauptdepot ist leider nicht möglich.

In unserem ETF Sparplan Test hat maxblue mit „gut” abgeschnitten. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Testbericht zum maxblue ETF Sparplan.

Sparrate 25€ 50€ 100€ 200€
Gebühr - 0,63€ 1,25€ 2,50€
Gebühr - 1,25% 1,25% 1,25% 


 

maxblue-Konto und Einlagensicherung

Neben der gesetzlichen Mindestsicherung von 100.000 Euro garantiert maxblue die Einlagen der Kund:innen bis zu 12 Milliarden Euro.

 

maxblue-Service: Online Broker ohne Extras

Da maxblue die Online-Handelsplattform der Deutschen Bank ist, können Kund:innen hier kein Girokonto eröffnen. Dies ist bei den Deutsche Bank-Filialen möglich.

Der Handel wird mit Sicherheitsverfahren wie Session-TAN und Mobile-TAN geschützt. Mit der mobilen App können Sie bei maxblue Ihre Finanzen auch unterwegs mit dem Smartphone einsehen oder Orders aufgeben. Bei Fragen steht die Kundenhotline an sieben Tagen pro Woche rund um die Uhr zur Verfügung.

 

maxblue-Depoteröffnung online per Video-Ident

Das Depot kann bequem von zu Hause per Video-Ident-Verfahren oder per Post-Ident-Verfahren in einer Filiale der Postbank oder Deutschen Post eröffnet werden. Die Eröffnungsunterlagen müssen allerdings ausgedruckt und per Post verschickt werden. 

 

Fazit zum maxblue ETF-Depot: gute Serviceleistungen und umfangreiches Sparplan-Angebot an Xtrackers-ETFs

maxblue bietet ein durchschnittliches ETF-Angebot und versteht sich als reine Direktbank ohne Girokonto. Bei maxblue erhalten Sie einen Broker mit gutem Service und modernen Sicherheitsfunktionen. Das ETF Sparplan-Angebot überzeugt, wenn Sie vor allem mit Xtrackers-ETFs sparen möchten.

 

Alle ETF-Gebühren im Vergleich
(inkl. Aktionsangebote)

  Jetzt vergleichen
 

maxblue ETF-Depot im Vergleich

ETF-Depot von maxblue mit anderen Online Brokern vergleichen

Vergleichen Sie die ETF-Ordergebühren, Aktionsrabatte und den Serviceumfang des maxblue ETF-Depots im Detail mit einer konkurrierenden Direktbank. Wählen Sie hierzu unter „Bank wählen“ die gewünschte Direktbank für den Vergleich aus.

maxblue ETF-Depot vergleichen
Bank maxblue ETF-Depot
Standardkonditionen
Depotgebühren 0,00 EUR
ETF-Ordergebühren 0,25%
min. 8,90 EUR
max. 58,90 EUR
Limit-Order kostenlos
Limit-Stornierung/-Änderung kostenlos
ETF-Ordergebühren im Vergleich
1.000 EUR Order 8,90 EUR
5.000 EUR Order 12,50 EUR
10.000 EUR Order 25,00 EUR
ETF-Handel
Börsenplatz-Gebühr Xetra   2,00 EUR
Börsenplatz-Gebühr Börse Stuttgart   4,50 EUR
Börsenplatz-Gebühr außerbörslich   0,00 EUR
ETF-Direkthandelspartner außerbörslich Baader Bank, Commerzbank, Deutsche Bank, Lang & Schwarz, Tradegate
ETF-Aktionen
ETF-Aktionsangebot kein Angebot
Anzahl Aktions-ETFs 0 ETFs
ETF-Aktionsgebühr -
Handelsplatz für Aktion -
Mindest-/Maximalbetrag für Aktion -
ETF-Anbieter von Aktions-ETFs -
ETF Sparplan-Angebot
Sparplan-Gebühr pro Sparrate 1,25%
Mindestsparrate 50 EUR
Anzahl sparplanfähige ETFs 307 ETFs
Sparplan-Aktionsgebühr 0,00 EUR
bis 250 EUR Sparrate
Anzahl Aktions-Sparpläne 133 ETFs
ETF-Anbieter Aktions-Sparpläne Amundi ETF
Vanguard
Xtrackers
ETF Sparplan Testurteil
11/2021
 
„gut“
Service
Girokonto   nein
Allg. Service-Hotline 24 Std.-Hotline
Depoteröffnung per Video-Ident   ja
Session-TAN verfügbar   ja
Mobile-TAN verfügbar   ja
Mobile-Trading verfügbar   ja
Mehr Informationen

Quelle: Research justETF.com; Stand: 31.10.21

 

Alle ETF-Gebühren im Vergleich
(inkl. Aktionsangebote)

  Jetzt vergleichen
 

maxblue ETF-Aktionsangebot im Detail

Die folgenden Tabellen zeigen Ihnen, wie sich das ETF-Angebot der maxblue über Anlageklassen und ETF-Anbieter verteilt. Durch Klicken auf die Anzahl gelangen Sie direkt in unsere ETF Suche und können die Aktions-ETFs und Sparplan-ETFs im Detail vergleichen.

 
maxblue ETF-Aktionsangebot nach Anlageklassen
Anlageklasse Anzahl
Aktions-ETFs
Anzahl
Sparplan-ETFs
Anzahl
Sparplan-Aktions-ETFs
Aktien - 219 91
Anleihen - 81 40
Rohstoffe - 4 1
Immobilien - 3 1
Geldmarkt - - -
Short & Leveraged - 1 -
Summe 0 307 133

Quelle: justETF.com; Stand: 29.11.21

 
maxblue ETF-Aktionsangebot nach ETF-Anbietern
ETF-Anbieter Anzahl
Aktions-ETFs
Anzahl
Sparplan-ETFs
Anzahl
Sparplan-Aktions-ETFs
Amundi ETF - 40 40
Invesco - 10 -
iShares - 160 -
Vanguard - 18 15
Xtrackers - 79 78
Weitere ETF-Anbieter - - -
Summe 0 307 133

Quelle: justETF.com; Stand: 29.11.21

 
— Bei den externen Links handelt es sich um Affiliate-Links. Von Anbietern dieser Links erhält justETF für eine Depoteröffnung evtl. eine Vergütung. Darüber finanziert justETF das kostenfreie Informationsangebot. Unterstützen Sie justETF, indem Sie unsere Affiliate-Links für die Depoteröffnung nutzen. Vielen Dank!