justETF Weltportfolios - Bilanz 1. Quartal 2017

justETF.com

Die justETF Weltportfolios haben im ersten Quartal 2017 zwischen 0,7 und 4,5 Prozent Wertsteigerung generiert. Das Jahr beginnt positiv für Aktien und negativ für Anleihen.

justETF Weltportfolios - Bilanz 1. Quartal 2017 Wir berichten regelmäßig über die Performance der justETF Weltportfolios. Sie sind mit ihren verschiedenen Risikoprofilen und unterschiedlichen Anlagestrukturen ideale Benchmark-Portfolios für jedes Depot.

Globale Aktien und Gold starteten sehr positiv ins neue Jahr. Anleihen und Rohstoffe zeigten hingegen negative Vorzeichen. Am besten entwickelten sich Schwellenländer Aktien in den Portfolios. Das Schlusslicht bildeten Rohstoffe mit fast 5 Prozent Verlust.

Dies macht sich in den justETF Weltportfolios bemerkbar, die in diesem Jahr bis zum 31. März ein Plus zwischen 0,7 und 4,5 Prozent erzielten. Seit Jahresanfang verzeichnen Aktien/Renten-Portfolios mit einer hohen Aktienquote ohne Rohstoff- oder Goldbeimischung die beste Rendite.

In der folgenden Tabelle finden Sie einen Überblick über die Wertentwicklung der justETF Weltportfolios im ersten Quartal 2017. Zu weiteren Informationen über die Weltportfolios gelangen Sie mit unserer Musterportfolio Suche.
 

Wertentwicklung der justETF Weltportfolios – 2017 (01.01.2017 - 31.03.2017)

Rentenanteil Renten
konservativ
Renten
dynamisch
Renten
dynamisch
Renten
dynamisch
Risikoanteil Aktien
weltweit
Aktien
weltweit
Aktien
weltweit
+ Gold
Aktien
weltweit
+ Rohstoffe
Weltportfolios
30% Risiko

anzeigen
1,8% 1,3% 1,3% 0,7%
Weltportfolios
50% Risiko

anzeigen
3,2% 2,8% 2,8% 1,7%
Weltportfolios
70% Risiko

anzeigen
4,5% 4,4% 4,3% 2,8%

Quelle: justETF; Veränderung in % per 31.03.2017 in Euro
 

Entwicklung der Anlageklassen in den justETF Weltportfolios

Nachfolgend berichten wir über die Performance der einzelnen Weltportfolio-Bestandteile beziehungsweise Anlageklassen.

 

Anleihen

Anleihen konnten Anleger in diesem Quartal nicht vor Verlusten schützen. Europäische Staatsanleihen (1 - 10 Jahre) verloren 1 Prozent. Kurzlaufende Anleihen konnten mit einer Rendite von -0,3 Prozent nur begrenzt vor Verlusten schützen. Währenddessen blieben Unternehmensanleihen mit -0,1 Prozent annähernd stabil, konnten aber ebenfalls keine positive Rendite erzielen.

 

Aktien

Aktien aus Schwellenländern (Emerging Markets) legten im ersten Quartal um 9,7 Prozent zu. Aber auch Aktien aus Industrieländern verzeichneten ein gutes Quartal mit einem Plus in Höhe von 4,9 Prozent.

 

Rohstoffe und Gold

Gold war im ersten Quartal eine starke Anlage (2017: +6,0 Prozent) im Gegensatz zu Rohstoffen. Rohstoffe verloren deutlich mit -4,8 Prozent nach einem sehr guten vierten Quartal im Vorjahr.
 

Entwicklung der Anlageklassen in 2017 (01.01.2017 - 31.03.2017)

Entwicklung der Anlageklassen im Jahr 2017
Anlageklassen im Chart vergleichen
Quelle: justETF; Stand: 31.03.2017