justETF Weltportfolios - Bilanz 3. Quartal 2016

justETF.com

Die justETF Weltportfolios haben in 2016 bis Ende des dritten Quartals zwischen 2,0 und 7,9 Prozent Wertsteigerung generiert. Das dritte Quartal war positiv für Aktien, besonders für Titel aus Schwellenländern.

justETF Weltportfolios - Bilanz 3. Quartal 2016 Wir berichten regelmäßig über die Performance der justETF Weltportfolios. Sie sind mit ihren verschiedenen Risikoprofilen und unterschiedlichen Anlagestrukturen ideale Benchmark-Portfolios für jedes Depot.

Nachdem in den ersten sechs Monaten des Jahres nur Gold wirklich glänzen konnte und Anleihen moderate Gewinne abwarfen, verzeichneten im dritten Quartal Aktienindizes  gute Wertsteigerungen. Aktien aus Schwellenländern waren die stärkste Anlageklasse im Quartal.

Dies macht sich in den justETF Weltportfolios bemerkbar, die von Jahresbeginn bis zum 30. September ein Plus zwischen 2,0 und 7,9 Prozent erzielten. Die besten Wertentwicklung seit Jahresanfang verzeichnen die Aktien/Renten-Portfolios mit einer hohen Aktienquote und einer Gold-Beimischung.

In der folgenden Tabelle finden Sie einen Überblick über die Wertentwicklung der justETF Weltportfolios in den ersten drei Quartalen 2016. Zu weiteren Informationen über die Weltportfolios gelangen Sie mit unserer Musterportfolio Suche.
 

Wertentwicklung der justETF Weltportfolios – 2016 (01.01.2016 - 30.09.2016)

Rentenanteil Renten
konservativ
Renten
dynamisch
Renten
dynamisch
Renten
dynamisch
Risikoanteil Aktien
weltweit
Aktien
weltweit
Aktien
weltweit
+ Gold
Aktien
weltweit
+ Rohstoffe
Weltportfolios
30% Risiko

anzeigen
2,0% 5,5% 6,4% 5,3%
Weltportfolios
50% Risiko

anzeigen
3,1% 5,7% 7,2% 5,3%
Weltportfolios
70% Risiko

anzeigen
4,3% 5,8% 7,9% 5,2%

Quelle: justETF; Veränderung in % per 30.09.2016 in Euro
 

Entwicklung der Anlageklassen in den justETF Weltportfolios

Nachfolgend berichten wir über die Performance der einzelnen Weltportfolio-Bestandteile beziehungsweise Anlageklassen.

 

Anleihen

Die Wertentwicklung von europäischen Staatsanleihen mit mittlerer Laufzeit (2016: +5,1 Prozent) sowie von europäischer Unternehmensanleihen (2016: +5,7 Prozent) ist sehr positiv. Kurzlaufende europäische Staatsanleihen (2016: +0,2 Prozent) zeigen zwar ein leichtes Plus, liefern im derzeitigen Null-Zins Umfeld jedoch erwartungsgemäß kaum Rendite.

 

Aktien

Aktien aus Schwellenländern (Emerging Markets) legten im dritten Quartal um 7,1 Prozent zu. Aber auch Aktien aus Industrieländern verzeichneten ein angenehmes Quartal mit einem Plus in Höhe von 4,2 Prozent.

Aus Jahressicht liegen die Aktien aus Schwellenländer (2016: +11,7 Prozent) weit vor denen aus Industrieländern (2016: +3,0 Prozent).

 

Rohstoffe und Gold

Gold bleibt aus Jahressicht die Anlageklasse mit der stärksten Wertentwicklung (2016: +21,1 Prozent). Im dritten Quartal verbuchte das Edelmetall jedoch ein Minus in Höhe von 1,6 Prozent.

Trotz einem sehr schwachen dritten Quartal mit -5,1 Prozent befindet sich auch der breit gestreuter Rohstoffkorb über das ganze Jahr betrachtet noch im grünen Bereich (2016: +1,9 Prozent).
 

Entwicklung der Anlageklassen in 2016 (01.01.2016 - 30.09.2016)

Entwicklung der Anlageklassen im Jahr 2016
Anlageklassen im Chart vergleichen
Quelle: justETF; Stand: 30.09.2016