justETF Weltportfolios – Bilanz 3. Quartal 2014

justETF.com

Die justETF Weltportfolios haben bis zum Ende des 3. Quartals zwischen +4,9 und +11,7 Prozent Wertzuwachs generiert. Die reinen Aktien/Renten Portfolios mit einem höheren Risikoanteil haben die beste Performance erzielt.

justETF Weltportfolios – Bilanz 3. Quartal 2014 Regelmässig veröffentlichen wir die Wertentwicklung der justETF Weltportfolios. Diese Portfolios bieten mit ihren verschiedenen Risikoprofilen und unterschiedlichen Anlagestrukturen ideale Benchmark-Portfolios für jedes Depot. Sollte Ihr Vermögensverwalter oder Ihre eigene Wertpapierauswahl hiermit nicht schritthalten, sollten Sie über einen Strategiewechsel nachdenken.

Im Gegensatz zum Halbjahr 2014 konnten die Portfolios in der ganzen breite noch einmal deutlich zulegen. Die justETF Weltportfolios haben in 2014 bis zum 30.09. zwischen +4,9 und +11,7 Prozent Wertzuwachs generiert. Die reinen Aktien/Renten Portfolios mit einem höheren Risikoanteil haben dabei die beste Performance erzielt.
 

Wertentwicklung der justETF Weltportfolios – 2014 (01.01.2014 - 30.09.2014)

Rentenanteil Renten
konservativ
Renten
dynamisch
Renten
dynamisch
Renten
dynamisch
Risikoanteil Aktien
weltweit
Aktien
weltweit
Aktien
weltweit
+ Gold
Aktien
weltweit
+ Rohstoffe
Weltportfolios
30% Risiko

anzeigen
4,88% 9,84% 9,67% 9,45%<
Weltportfolios
50% Risiko

anzeigen
7,21% 10,76% 10,48% 10,11%
Weltportfolios
70% Risiko

anzeigen
9,55% 11,68% 11,29% 10,77%

Quelle: justETF; Veränderung in % per 30.09.2014 in Euro
 

Anleihen

Im Bereich der Anleihen konnten kurzlaufende Europäische Staatsanleihen (2014: +1,4%) ihr kleines Plus im dritten Quartal um gut 0,3 Prozentpunkte weiter ausbauen. Bei längeren Laufzeiten sah man hingegen im 3. Quartal eine erneut deutlich stärkere Entwicklung. Europäische Staatsanleihen mit mittleren Laufzeiten (2014: +9,4%) gewannen merklich dazu. Auch Europäische Unternehmensanleihen (2014: +6,7%) entwickelten sich weiter gut, konnten aber erneut nicht mit der Entwicklung bei den Staatsanleihen Schritt halten.

 

Aktien

Aktien entwickelten sich im dritten Quartal volatil, doch insgesamt positiv. So gewannen Schwellenländer (2014: +11,2%) deutlich hinzu und gaben zum Ende des Quartals wieder spürbar ab. Aktien der Industrieländer (2014: +14,0%) beendeten das Quartal nahe Ihres Höchststandes für 2014.

 

Rohstoffe und Gold

Rohstoffe (YTD: +6,6%) und Gold (2014: +10,3%) entwickelten sich negativ im dritten Quartal. Während die Beimischung zum Halbjahr noch einen positiven Beitrag lieferte, so war es zum Ende des dritten Quartals ein kleiner Malus von 0,2% bis 0,9% in Abhängigkeit des Risikoanteils. Nichtdestotrotz haben sie seit Anfang des Jahres einen positiven Beitrag zur Gesamtrendite beigetragen und die Volatilität in den Portfolios gemindert.
Eine Zusammenfassung der Ergebnisse der justETF Weltportfolios finden Sie in der folgenden Tabelle. Mehr Informationen zu den Weltportfolios erhalten Sie in unserer Musterportfolio Suche.

 

Entwicklung der Anlageklassen in 2014 (01.01.2014 - 30.09.2014)

Entwicklung der Anlageklassen in 2014
Anlageklassen im Chart vergleichen
Quelle: justETF; Stand: 30.09.2014