Werden Sie ETF-Experte!   Punkten Sie mit ETF-Wissen aus unseren Webinar-Videos.   Jetzt kostenlos anschauen

justETF Weltportfolios – Bilanz 1. Halbjahr 2018

justETF.com

Die justETF Weltportfolios haben im ersten Halbjahr 2018 zwischen 0 und 1,3 Prozent an Wert gewonnen. Vor allem Rohstoffe haben sich gelohnt.

justETF Weltportfolios – Bilanz 1. Halbjahr 2018 Wir berichten regelmäßig über die Performance der justETF Weltportfolios. Sie sind mit ihren verschiedenen Risikoprofilen und unterschiedlichen Anlagestrukturen ideale Benchmark-Portfolios für jedes Depot.

Die globale Aktienrallye hat im bisherigen Jahr einen herben Dämpfer erlitten. Zwar konnten Aktien aus Industrieländern eine vorzeigbare Rendite erwirtschaften, aber die großen Gewinner aus 2017, nämlich Aktien aus Schwellenländern, mussten Verluste hinnehmen. So große Verluste, dass sie YTD zur schwächsten Assetklasse werden. Abgesehen von einer Mini-Rallye beendete Gold das erste Halbjahr ohne nennenswerte Ausbrüche. Im Vergleich zum Jahresanfang veränderte sich der Goldpreis nur geringfügig. Rohstoffe konnten sich im vergangenen Quartal behaupten und satte Gewinne einfahren. Dank einer Rallye Anfang April werden Rohstoffe zur YTD stärksten Anlageklasse.

Dies machte sich in den justETF Weltportfolios bemerkbar, die in diesem Jahr bis zum 30. Juni eine Wertentwicklung zwischen 0 und 1,3 Prozent erzielten. Seit Jahresanfang verzeichnen Aktien-/Renten-Portfolios mit Rohstoffbeimischung die beste Rendite.

In der folgenden Tabelle finden Sie einen Überblick über die Wertentwicklung der justETF Weltportfolios im ersten Halbjahr 2018. Zu weiteren Informationen über die Weltportfolios gelangen Sie mit unserer Musterportfolio-Suche.

 

Wertentwicklung der justETF Weltportfolios – 2018 (01.01.2018 - 30.06.2018)

Rentenanteil Renten
konservativ
Renten
dynamisch
Renten
dynamisch
Renten
dynamisch
Risikoanteil Aktien
weltweit
Aktien
weltweit
Aktien
weltweit
+ Gold
Aktien
weltweit
+ Rohstoffe
Weltportfolios
30% Risiko

anzeigen
0,0% 0,2% 0,1% 0,6%
Weltportfolios
50% Risiko

anzeigen
0,2% 0,3% 0,2% 0,9%
Weltportfolios
70% Risiko

anzeigen
0,3% 0,4% 0,2% 1,3%
Quelle: justETF; Veränderung in % per 30.06.2018 in Euro

  

Entwicklung der Anlageklassen in den justETF Weltportfolios

Nachfolgend berichten wir über die Performance der einzelnen Weltportfolio-Bestandteile beziehungsweise Anlageklassen.

 

Anleihen

Anleihen können im bisherigen Jahr dank ihrer Stabilität Volatilität aus den Portfolios nehmen. Europäische Staatsanleihen aller Laufzeiten verbuchen dabei mit +0,5 Prozent sogar einen schmalen Gewinn. Unternehmensanleihen und kurzlaufende Staatsanleihen bleiben mit -0,7 und -0,2 Prozent in der Verlustzone.

 

Aktien

Dank einer Rallye ab Ende März konnten Aktien aus Industrieländern das erste Halbjahr mit +3,5 Prozent beschließen. Dieselbe Rally ging an den Emerging Markets fast vollständig vorbei. Zusätzlich sorgt eine Korrektur seit Mitte Juni dafür, dass Schwellenländer-Aktien YTD zur schwächsten Anlageklasse werden und einen Verlust in Höhe von -4,9 Prozent hinnehmen müssen.

 

Rohstoffe und Gold

Die längste Zeit bewegte sich Gold im vergangenen Quartal bei +/-0 Prozent. Auch wenn eine kleine Rallye ab Anfang Mai Anleger hoffnungsvoll werden lassen konnte, war der Höhepunkt mit +4,1 Prozent schnell erreicht. Die nachfolgende Korrektur drückte Gold bis in die Verlustzone, wo das erste Halbjahr dann mit -1 Prozent beschlossen wurde.

Nach dem eher mäßigen Erfolg eines breiten Rohstoffinvestments im ersten Quartal hat sich das Warten jetzt ausgezahlt. Die Rallye seit Anfang April bescherte Anlegern reichliche Gewinne. Zwar konnte der Hochpunkt der Rallye bei +9,7 Prozent nicht verteidigt werden, aber auch eine kleinere Korrektur hinterließ noch einen Gewinn von +6,9 Prozent.

 

Entwicklung der Anlageklassen in 2018 (01.01.2018 - 30.06.2018)

Entwicklung der Anlageklassen im Jahr 2018
Anlageklassen im Chart vergleichen
Quelle: justETF; Stand: 30.06.2018