justETF Weltportfolios - Bilanz 1. Quartal 2015

justETF.com

Die justETF Weltportfolios haben im ersten Quartal 2015 zwischen +4,9 und +11,2 Prozent Wertzuwachs generiert. Die reinen Aktien/Renten Portfolios mit einem höheren Risikoanteil haben die beste Performance erzielt.

justETF Weltportfolios - Bilanz 1. Quartal 2015 Regelmässig veröffentlichen wir die Wertentwicklung der justETF Weltportfolios. Diese Portfolios bieten mit ihren verschiedenen Risikoprofilen und unterschiedlichen Anlagestrukturen ideale Benchmark-Portfolios für jedes Depot. Sollte Ihr Vermögensverwalter oder Ihre eigene Wertpapierauswahl hiermit nicht schritthalten, sollten Sie über einen Strategiewechsel nachdenken.

Im ersten Quartal konnten die Portfolios deutlich zulegen und beenden damit die ersten drei Monate 2015 mit teilweise zweistelligen Renditen. Die justETF Weltportfolios haben im ersten Quartal 2015 zwischen +4,9 und +11,2 Prozent Wertzuwachs generiert. Die reinen Aktien/Renten Portfolios mit einem höheren Risikoanteil erzielten dabei die beste Performance. Eine sehr positive Entwicklung an den Aktienmärkten sorgte dafür, dass Portfolios mit hohem Risikoanteil (70%) über die kurze Dauer eine deutlich bessere Entwicklung aufwiesen, als Portfolios mit einem geringen Risikoanteil (30%).

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse der justETF Weltportfolios finden Sie in der folgenden Tabelle. Mehr Informationen zu den Weltportfolios erhalten Sie in unserer Musterportfolio Suche.
 

Wertentwicklung der justETF Weltportfolios – 1. Quartal 2015 (01.01.2015 - 31.03.2015)

Rentenanteil Renten
konservativ
Renten
dynamisch
Renten
dynamisch
Renten
dynamisch
Risikoanteil Aktien
weltweit
Aktien
weltweit
Aktien
weltweit
+ Gold
Aktien
weltweit
+ Rohstoffe
Weltportfolios
30% Risiko

anzeigen
4,9% 5,9% 5,6% 5,2%
Weltportfolios
50% Risiko

anzeigen
7,8% 8,5% 8,2% 7,4%
Weltportfolios
70% Risiko

anzeigen
10,8% 11,2% 10,7% 9,6%

Quelle: justETF; Veränderung in % per 31.03.2015 in Euro
 

Entwicklung der Anlageklassen in den justETF Weltportfolios

Im Folgenden beleuchten wir für Sie die Entwicklungen der einzelnen Weltportfolio-Bestandteile bzw. Anlageklassen genauer.

 

Anleihen

Im Bereich der Anleihen konnten kurzlaufende Europäische Staatsanleihen (+0,4%) ein kleines Plus erzielen. Bei längeren Laufzeiten wurde eine deutlich stärkere, aber auch volatilere, Entwicklung verzeichnet. Der Europäische Staatsanleihen Korb mit Laufzeiten von 1 - 10 Jahren (+2,2%) gewann deutlich dazu. Auch Europäische Unternehmensanleihen (+1,1%) entwickelten sich gut, konnten aber nicht mit der Entwicklung bei den Staatsanleihen Schritt halten.

 

Aktien

Aktien verzeichneten einen fulminaten Aufwärtstrend im ersten Quartal. Unter leichten Schwankungen entwickelten sich Industrieländer Aktien und Schwellenländer Aktien parallel von Höchststand zu Höchststand. Am Ende legten Industrieländern mit +15,4% und Schwellenländer +15,0% zu.

 

Rohstoffe und Gold

Die Entwicklung von Rohstoffen und Gold war im ersten Quartal 2015 teilweise entkoppelt und über Strecken sogar gegensätzlich, doch beide beendeten das Quartal mit einem positiven Vorzeichen. So stieg der Goldpreis (+11,6%) deutlich an, während der breite Rohstoffkorb (+3,7%) nur leicht dazu gewann.

 

Entwicklung der Anlageklassen in 2015 (01.01.2015 - 31.03.2015)

Entwicklung der Anlageklassen in 2014
Anlageklassen im Chart vergleichen
Quelle: justETF; Stand: 31.03.2015