So investiert Anke Pauli

justETF Logo

Die Unternehmerin und Finfluencerin Anke Pauli hilft Frauen bei der erfolgreichen Geldanlage mit ETFs und Co. Wir haben die Expertin gefragt, wie sie selbst ihr Geld anlegt.

So investiert Anke Pauli
 
Das erwartet dich hier
 

Das ist Anke Pauli

Als gebürtige Schwäbin immer schön sparsam nahm das Thema persönliche Finanzen bei Anke Pauli im Jahr 2015 seinen Lauf: Für einen längeren Auslandsaufenthalt fing es mit einem Haushaltsbudget zur Ausgabenkontrolle an und ging schließlich weiter mit den Themen Altersvorsorge und Investieren.
 
Sie hatte bis dahin viele Jahre auf ein Tagesgeldkonto gespart, doch die Zinserträge wurden immer kleiner und Anke’s Augen immer größer. Bei der Recherche nach weiteren Möglichkeiten stieß sie Anfang 2017 recht schnell auf ETFs und Aktien und fing schließlich Feuer.
 
Da sie in ihrem Umfeld niemanden hatte, mit der oder dem sie sich zu dem spannenden Thema Finanzen hätte austauschen können, war schon bald klar, dass es auch beruflich in diese Richtung gehen sollte.
 
2019 gründete Anke erst die Frauen-Finanzcommunity geldfreundinnen und ist seit 2021 insbesondere mit dem Finanzbildungsportal finanztheke aktiv. Zusammen mit anderen erfahrenen und langjährigen Investorinnen bietet Anke bei der finanztheke praktische Finanzbildung zu Finanzplanung, Altersvorsorge, Investieren in Aktien, ETFs, Immobilien und Kryptowährungen an. Einfach und verständlich vermittelt, 100% unabhängig und transparent kann sich somit jede und jeder auf ganz einfache Art finanzschlau machen.
 
Mit der finanztheke ist Anke auf Social Media vor allem bei Instagram, LinkedIn und YouTube zu finden – Anke’s Motto: Finanzen machen Spaß!
 
Den besten ETF-Sparplan finden!
Alle Gebühren, Aktionsangebote und Anbieter im Test
Jetzt vergleichen
 

1. Wir fragen, Anke antwortet

  • Eine gute Diversifikation ist für mich 1) das Investieren in verschiedene Anlageklassen und 2) eine breite Streuung auch innerhalb einer Anlageklasse wie z.B. ETFs & Aktien.
  • Mein erstes Wertpapier war ein ETF auf den MSCI World.
  • Wenn ich nur eine Asset-Klasse im Portfolio haben dürfte, wären das definitiv ETFs.
  • ETFs bedeuten für mich entspannten und flexiblen Vermögensaufbau.
  • Mein größter Fehler an der Börse war es, leider erst sehr spät damit gestartet zu haben – aber lieber spät als nie!
  • Mein wichtigster Tipp für die Geldanlage ist: erst kapieren, dann investieren!
  • ETFs sind die beste Art der Geldanlage, weil sie kostengünstig, transparent und flexibel sind, sich Risiken damit gut streuen lassen und ein Einstieg auch schon mit kleinen Anlagebeträgen möglich ist.
  • Themen-ETFs sind für mich eine gute Möglichkeit, auch an Trends zu partizipieren und das Portfolio somit breiter aufzustellen.
Mit nachhaltigen ETFs in die Zukunft investieren
Einfach, kostengünstig und weltweit breit diversifiziert
Zu unserem Anlageleitfaden
 

2. Die Asset Allocation von Anke

Ihr habt drauf gewartet – So legt Anke Pauli ihr eigenes Geld an:
 
Asset Allocation von Anke Pauli
 
 

3. So hilft justETF Anke in ihrem Investment-Alltag

Ankes Lieblings-Tools von justETF
"Ich nutze die Filterfunktion sehr gerne, um z.B. ETFs eines bestimmten Themas zu suchen und direkt zu sehen, zu welchen Gebühren es diese als Sparplan bei meinem Broker gibt. Auf der neuen App kann ich mir zudem quasi „on the go“ die Zusammensetzung der ETFs anzeigen lassen und sogar auch das Factsheet für die wichtigsten Informationen einfach auf meinem Smartphone einsehen. Das ist sehr praktisch und spart Zeit! Neben der Website und App bin ich ein Fan des justETF-Podcasts, der komplexere Themen einfach auf den Punkt bringt!"
Deutschlands beste App für die ETF-Suche
Den nächsten ETF ganz einfach mit der justETF App finden
Jetzt herunterladen und Suche starten
 
justETF Newsletter: Die besten Tipps & Tricks zu ETFs
 
Jetzt kostenlos anmelden