Neu: justETF Seminare & Webinare   Jetzt noch Ticket für Stuttgart, Köln & Berlin sichern oder jederzeit zum Webinar anmelden!   Kostenlos teilnehmen

justETF Weltportfolios – Bilanz 2018

justETF.com

Die justETF Weltportfolios haben zum Jahresende 2018 zwischen 1,6 und 5,2 Prozent an Wert abgeben müssen. Aktien und Rohstoffe sorgten im letzten Quartal für Verluste.

justETF Weltportfolios – Bilanz 2018 Wir berichten regelmäßig über die Performance der justETF Weltportfolios. Sie eignen sich mit ihren verschiedenen Risikoprofilen und unterschiedlichen Anlagestrukturen als ideale Benchmark-Portfolios für jedes Depot.

Wegen der zum Jahresende hin enttäuschenden Aktienmärkte haben alle Weltportfolios 2018 an Wert verloren. Die Verluste wurden verursacht durch die Aktienmärkte der entwickelten Länder, aber ganz besonders durch Schwellenländer-Werte. Die Anleihen-Komponente entwickelte sich stabil, aber teils negativ, und konnte die Verluste auf den Aktienmärkten abmildern. Die Rohstoffmärkte entwickelten sich zum Jahresende hin ähnlich negativ wie die Aktienmärkte. Einzig der Goldpreis konnte Richtung Ende des Jahres mit einem deutlichen Zuwachs punkten.  

Diese Entwicklung betraf alle justETF Weltportfolios, die zwischen 1,6 Prozent und 5,2 Prozent an Wert abgeben mussten. Gold und Anleihen haben die Portfolios stabilisiert und die Verluste durch die Aktien- und Rohstoffmärkte begrenzt. 

In der folgenden Tabelle finden Sie einen Überblick über die Wertentwicklung der justETF Weltportfolios zum Gesamtjahr 2018. Mit unserer Musterportfolio-Suche gelangen Sie zu weiteren Informationen über die Weltportfolios.

 

Wertentwicklung der justETF Weltportfolios 2018 (01.01.2018 - 31.12.2018)

Rentenanteil Renten
konservativ
Renten
dynamisch
Renten
dynamisch
Renten
dynamisch
Risikoanteil Aktien
weltweit
Aktien
weltweit
Aktien
weltweit
+ Gold
Aktien
weltweit
+ Rohstoffe
Weltportfolios
30% Risiko

anzeigen
-2,3% -2,2% -1,6% -2,2%
Weltportfolios
50% Risiko

anzeigen
-3,7% -3,7% -2,7% -3,6%
Weltportfolios
70% Risiko

anzeigen
-5.2% -5,2% -3,8% -5,1%
Quelle: justETF; Veränderung in %

  

Entwicklung der Anlageklassen in den justETF Weltportfolios

Nachfolgend berichten wir über die Performance der einzelnen Weltportfolio-Bestandteile beziehungsweise Anlageklassen.

 

Anleihen

Anleihen verliefen wie gewohnt schwankungsarm. Lediglich Unternehmensanleihen lagen zum Jahresende mit 0,8 Prozent leicht im Plus. Kurzfristige europäische Staatsanleihen veränderten sich kaum im Wert. Länger laufende Staatsanleihen mussten jedoch 1,4 Prozent abgeben.

 

Aktien

Aktien aus Industrieländern entwickelten sich bis zum Herbst erfreulich. Danach verloren die Aktienmärkte erheblich an Wert und gingen 2018 schließlich mit einem Minus von fast 5 Prozent aus dem Rennen. Die Märkte der Schwellenländer waren bereits vorbelastet und gaben seit dem Frühsommer fast nur noch an Wert ab. Investments in Schwellenländer-Aktien verloren 2018 über 12 Prozent.

 

Rohstoffe und Gold

Gold erwies sich 2018 als interessante Diversifikation und entwickelte sich zum Jahresende 2018 gegenläufig zur negativen Tendenz der Aktienmärkte. Auf das Gesamtjahr gesehen, schloss der Goldpreis mit einem Plus von 2,8 Prozent ab. Allein im vierten Quartal 2018 gewann der Goldpreis fast 8 Prozent hinzu.

Rohstoffe legten im Mai und Oktober eine Kursrally hin und entwickelten sich generell sehr volatil. In den letzten drei verlustreichen Monaten stürzten die Rohstoffpreise allerdings um über 15 Prozent ab und markierten 2018 den zweitletzten Platz nach Schwellenländer-Aktien in den einzelnen Assetklassen. 

 

Entwicklung der Anlageklassen 2018 (01.01.2018 - 31.12.2018)

Entwicklung der Anlageklassen im Jahr 2018
Anlageklassen im Chart vergleichen
Quelle: justETF Research