Ausschüttungen

Automatische Verbuchung von Ausschüttungen

Die Ausschüttungen eines ETF werden zum Ex-Tag vom justETF-System automatisch virtuell verbucht. Der Ex-Tag ist der Tag, an dem Ihnen als Anleger die ETF-Ausschüttung gutgeschrieben wird. An diesem Tag wird auch der Kurs des ETF um die Ausschüttung bereinigt. Die tatsächliche Gutschrift einer Ausschüttung auf Ihrem realen Konto bei Ihrer Bank findet in der Regel zu einem noch späteren Zeitpunkt mit Wertstellung zum Ex-Tag statt.
  Verbuchung von Ausschüttungen bei justETF
 

Ausschüttung bearbeiten

Automatisch verbuchte Ausschüttungen können Sie jederzeit ändern. So können Sie zum Beispiel den Wert der Ausschüttung oder die Höhe der angefallenen Steuern anpassen.

Bearbeiten von Ausschüttungen bei justETF
Um eine von Ihnen manuell angepasste Ausschüttung wieder auf den automatisch verbuchten Betrag zurückzusetzen, klicken Sie auf „Löschen  ”.

bearbeitete Ausschüttungen bei justETF löschen
 

Steuersatz für Ausschüttungen hinterlegen

Für jedes Portfolio ist standardmäßig ein Steuersatz von 26,375 Prozent (= Abgeltungsteuer 25% + 5,5% Solidaritätszuschlag) hinterlegt. Der hinterlegte Steuersatz wird automatisch bei der Verbuchung von Ausschüttungen berücksichtigt.
 
Zu den Portfolio-Einstellungen:
Portfolioübersicht > Aktionen > Einstellungen
Den Steuersatz können Sie unter Portfolio-Einstellungen jederzeit anpassen. Setzen Sie den Steuersatz auf 0 Prozent, wenn Sie Ihr Depot ohne Berücksichtigung von Steuern betrachten wollen.
 
Bauen Sie jetzt Ihr persönliches ETF Portfolio mit justETF