ETF Sparplan wechseln: So einfach geht’s

justETF Logo

Sie wollen Ihren ETF Sparplan wechseln? In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie das ganz einfach geht.

ETF Sparplan wechseln: So einfach geht’s
 
Für den Wechsel des ETF Sparplans kann es viele gute Gründe geben. Vielleicht hat sich Ihre eigene Anlagestrategie über die Zeit geändert? Oder der entsprechende ETF-Anbieter hat Veränderungen an seinem Produkt vorgenommen und die Ausschüttungsmodalitäten, die Replikationsart oder den zugrunde liegenden Index gewechselt? Vielleicht sind Sie bei Ihrer Suche aber auch schlicht und ergreifend auf ein günstigeres oder für Sie passenderes Produkt gestoßen und wollen Ihren ETF Sparplan deswegen wechseln. Die Liste ließe sich wohl beliebig erweitern. Aber ganz egal was der Grund für den Wechsel Ihres ETF Sparplans ist: In diesem Artikel erklären wir, wie sich ETF Sparpläne einfach und unkompliziert wechseln oder anpassen lassen.
 

Diese Fragen beantworten wir für Sie

 

Kann man einen ETF Sparplan jederzeit wechseln?

Grundsätzlich können Sie Ihren ETF Sparplan jederzeit in einen anderen wechseln bzw. tauschen. Die Änderung des ETF Sparplans funktioniert dabei in wenigen Schritten. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.
 

ETF Sparplan wechseln: So einfach funktioniert’s

  • Melden Sie sich bei Ihrem Broker an
  • Wählen Sie im Menü Ihren laufenden ETF Sparplan aus
  • Wählen Sie den für Sie passenden Menüpunkt aus – bspw. “Ändern”, “Anpassen”, “Kündigen” oder “Pausieren”
  • Bestätigen Sie die Anpassung Ihres ETF Sparplans mit der Eingabe einer TAN. Diese erhalten Sie in den meisten Fällen per SMS oder über eine separate App des Brokers
  • Nun können Sie den von Ihnen gewünschten neuen ETF Sparplan einstellen – Fertig!
 

Welche Kosten fallen beim Wechsel eines ETF Sparplans an?

Grundsätzlich ist der Wechsel Ihres ETF Sparplans kostenlos möglich. Sie können Ihren bestehenden Sparplan jederzeit einstellen oder löschen und dafür einen neuen ETF Sparplan anlegen. Kosten fallen in der Folge nur für die Sparraten an, sofern Ihr Online Broker für ETF Sparpläne Gebühren erhebt. Beachten Sie, dass beim Verkauf Ihres bestehenden ETFs Ordergebühren und unter Umständen auch Kapitalertragsteuer gezahlt werden müssen.
 
justETF Tipp: Alternativ zum Verkauf Ihres ETFs können Sie Ihren ETF Sparplan auch einfach stilllegen. Die bereits gekauften ETF-Anteile verbleiben dann ganz einfach in Ihrem Depot und Sie partizipieren weiter an der Entwicklung des ETFs.
 

Was sind die besten ETF Sparplan-Anbieter?

Ob Direktbanken wie comdirect, Consorsbank, ING oder DKB, Neo-Broker wie Trade Republic oder Scalable Capital oder Discount-Broker wie flatex oder onvista: Der Online Broker-Markt für ETF Sparpläne ist heiß umkämpft. Wir haben uns die Anbieter genau angeschaut und miteinander verglichen:
 

Passendes ETF Sparplan-Angebot finden und bis zu 900 Euro sparen!

 
Broker Testurteil
ETF Sparplan Test
Anzahl kostenlose
ETF Sparpläne
Kosten für 100€
ETF Sparplan
Scalable Capital ETF Sparplan-Angebot im Test   2034 0,00€ Zum Angebot
flatex ETF Sparplan-Angebot im Test   1389 0,00€ Zum Angebot
Trade Republic ETF Sparplan-Angebot im Test   1216 0,00€ Zum Angebot
ING ETF Sparplan-Angebot im Test   834 0,00€ Zum Angebot
finanzen.net zero ETF Sparplan-Angebot im Test   527 0,00€ Zum Angebot
ETF Sparplan Vergleich
Quelle: justETF Research; Stand: 09/2022
 
 

Wie viele ETF Sparpläne sind sinnvoll?

Prinzipiell können Sie so viele ETF Sparpläne einrichten, wie Ihnen Budget zur Verfügung steht. Bei einigen Anbietern, wie Scalable Capital oder der ING, ist es mittlerweile sogar möglich, Ihren ETF Sparplan bereits ab einer Sparrate von einem (!) Euro einzurichten. Die Frage ist jedoch, wie viele ETF Sparpläne auch sinnvoll sind – und das lässt sich nicht allgemeingültig beantworten. Die Antwort hängt von vielen verschiedenen Faktoren wie der Ihnen zur Verfügung stehenden Sparrate oder Ihrer individuellen Risikobereitschaft ab.

Bedenken Sie bitte auch, dass ein ETF Portfolio mit 10 ETFs entsprechend mehr Aufwand für Rebalancing in Anspruch nimmt als ein Portfolio, das nur aus zwei oder drei ETFs besteht.  
 

Kann man einen ETF Sparplan pausieren?

Auch wenn das nicht unbedingt im Sinne des Erfinders ist: Sie können Ihren ETF Sparplan alternativ auch einfach pausieren und zu einem späteren Zeitpunkt neu aufnehmen – zum Beispiel, wenn Sie unerwartet das geplante Budget für einen anderen Zweck brauchen. Wichtig zu wissen: Sollte nur ein stillgelegter Sparplan im Depot sein und ansonsten keine Handelsaktivitäten stattfinden, kann es sein, dass Ihr Broker nach einer gewissen Zeit Depotgebühren erhebt. Um das zu vermeiden und um vom Cost Average-Effekt zu profitieren, sollten Sie sich also genau überlegen, ob eine Pausierung Ihres Sparplans Sinn ergibt.

Wer mit ETFs langfristig Vermögen aufbauen will, sollte seinen ETF Sparplan nach Möglichkeit laufen lassen und von einer Pausierung absehen. Falls Sie hingegen einen günstigeren ETF-Anbieter gefunden haben, kann es unter Umständen durchaus sinnvoll sein, den ETF Sparplan zu wechseln.
 
justETF Tipp: Finden Sie mit unserem ETF Sparplan Test auch das für Sie passende ETF Sparplan-Depot.
Übrigens: Wir haben für Sie auch zusammengetragen, wie Sie Ihren ETF Sparplan kündigen können.
 
justETF Newsletter: Die besten Tipps & Tricks zu ETFs
 
Jetzt kostenlos anmelden