Nachhaltig investieren   Die besten nachhaltigen ETFs für Europa   Jetzt vergleichen

Investieren in Österreich mit ETFs

Wie investiere ich in österreichische Aktien?

Am einfachsten investieren Sie in den gesamten österreichischen Aktienmarkt über einen breiten Marktindex. Dies geht am besten und am günstigsten mit ETFs.

Auf den österreichischen Aktienmarkt steht Ihnen 1 Index für ein ETF-Investment zur Auswahl.

Als Alternative kommen für Österreich keine Regionen-Indizes in Frage, da kein Regionen-Index einen nennenswerten Anteil an österreichischen Aktien enthält.

0,25% p.a.
jährliche Gesamtkostenquote (TER) bei Österreich-ETFs
auf den österreichischen Aktienmarkt, der über ETFs investierbar ist
auf den österreichischen Aktienmarkt
Die besten Indizes für Österreich-ETFs

Entwicklung von Aktien Österreich (ATX®)

1 Monat: 2,15%
1 Jahr: 0,35%
3 Jahre: -10,19%
5 Jahre: 56,83%

Indizes im Vergleich

Beste Indizes für Österreich-ETFs

Für ein Investment in den österreichischen Aktienmarkt steht nur 1 Index mit 1 ETF zur Auswahl. Auf den ATX® Index gibt es 1 ETF. Die Gesamtkostenquote (TER) der ETFs auf diesen Index liegt bei 0,25% p.a..

Index Anlagefokus Anzahl ETFs Anzahl Titel Kurzbeschreibung
ATX®
 
Österreich 1 ETF 20
Der ATX® Index bietet Zugang zu den 20 grössten und meistgehandelten österreichischen Aktien, die im Prime Standard der Wiener Börse gelistet sind.
ETF
ISIN
  Fondsgrösse
in Mio. CHF
TER
in %
Ertrags-
verwendung
Fonds-
domizil
Replikations-
methode
Lyxor ATX (DR) UCITS ETFLU0392496690 13 0,25% p.a. Ausschüttend Luxemburg Vollständige Replikation
 
Index   1 Monat
in %
3 Monate
in %
6 Monate
in %
1 Jahr
in %
3 Jahre
in %
ATX® 3,12% 41,71% 37,86% -3,76% -20,51%
Index   2021
in %
2020
in %
2019
in %
2018
in %
2017
in %
ATX® 3,27% -11,51% 15,75% -21,40% 44,63%

Quelle: justETF.com; Stand: 31.01.21; Angaben in CHF basierend auf dem grössten ETF des jeweiligen Index.

 

Die besten Österreich-ETFs
nach 1-Jahresrendite

Alle anzeigen

Die günstigsten Österreich-ETFs
nach Gesamtkostenquote

Alle anzeigen
Weitere interessante Artikel