IPO-ETFs: Welcher ist der beste?

Investieren in IPOs mit ETFs

Wie investiere ich in neu gelistete Aktien?

Als “Initial public offering”, kurz IPO, bezeichnet man den ersten Börsengang eines Unternehmens. Neue oder bestehende Aktien werden an der Börse gelistet und künftig dort gehandelt. Je nach Branche und Börsenphase erhoffen sich Anlegende Wertgewinne ab dieser Stunde Null. Anders bei fast allen Börsenindizes: Hier werden Titel erst einige Monate nach dem Börsengang regulär aufgenommen in den Index, und das oftmals in mehreren Stufen und nicht gleich mit dem vollen Anteil. So wollen die Indexanbieter die anfängliche Phase der Orientierung und der hohen Volatilität vermeiden.

Einige wenige Indexanbieter bieten dennoch Zugang zur frühen Phase der Notierung nach dem Börsengang. Eine Partizipation an der Zeichnung neuer Anteile noch vor dem Börsengang ist für passive Anlageinstrumente jedoch nicht möglich.

In diesem Anlageleitfaden finden Sie alle ETFs, die Ihnen ein Investment in Unternehmen kurz nach deren Börsengang anbieten.
 
  • Für das von Ihnen gewählte Land sind keine IPO-ETFs verfügbar.
    Ihr Herkunftsland können Sie am oberen Bildschirmrand wählen.
 
 

IPO-ETFs im Vergleich

Die wichtigsten Merkmale auf einen Blick

Für die Auswahl eines ETF auf IPOs sind neben der Methodik des Index und der Wertentwicklung weitere Faktoren für die Entscheidungsfindung wichtig. Zum besseren Vergleich finden Sie eine Liste aller IPO-ETFs mit Angaben zu Grösse, Kosten, Ertragsverwendung, Fondsdomizil und Replikationsmethode sortiert nach Fondsgrösse.

Alle IPO-ETFs im Detail vergleichen
Alle IPO-ETFs im Chart-Vergleich

  • Für das von Ihnen gewählte Land sind keine IPO-ETFs verfügbar.
    Ihr Herkunftsland können Sie am oberen Bildschirmrand wählen.